Direkt zum Inhalt

Wien: Aufsperrdienste im ATV-Test

21.11.2013

Dienstleister, die fair und korrekt arbeiten, werden in der ATV-Serie mit einer Medaille ausgezeichnet.

Man geht aus der Wohnung, holt die Post, die Tür fällt zu – schon ist man ausgesperrt. In der ATV-Serie „Der große Österreich-Test“ überprüft Moderator Andreas Moravec undercover die Qualität heimischer Produkt- und Dienstleistungsangebote. Dabei wurden im Oktober Wiener Aufsperrdienste unter die Lupe genommen. Gemeinsam mit Christian Adamovic als Vertreter der Wiener Innung beobachtete Moravec mit versteckter Kamera das Vorgehen von drei Schlüsseldiensten beim Öffnen einer Standard-Wohnungstüre in einem Wiener Mietshaus.

Dabei stellte sich heraus, dass es nicht nur preislich extreme Unterschiede gab (von 150 bis rund 400 Euro), sondern auch in der Professionalität der Dienstleister. Im Undercover-Test wurde auf mehrere Faktoren geachtet: ob bereits am Telefon eine Preisauskunft gegeben wird, wie viel Zeit der Handwerker für die Öffnung der Türe benötigt, ob sich der Aufsperrdienst von der Identität des Wohnungsmieters überzeugt und ob schließlich die Rechnung der vorherigen Preisauskunft entspricht. Alles zusammen Qualitätskriterien, die für das Gütesiegel des Kuratoriums für Einbruchschutz und Objektsicherung (KEO) notwendig sind.

Resümee von Schlossermeister Adamovic nach mehreren getesteten Kandidaten: „Von zufrieden bis gar nicht zufrieden.“ [red] 

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

3D-Drucker TruPrint1000: Einfache Installation und Bedienung durch Plug and Play.
Technik
21.05.2019

Additive Fertigung. Mit einem Einsteigermodell möchte Trumpf Werkzuegmacher dazu motivieren, die Potenziale des 3D-Drucks zu nutzen.

Die Gesellschafter der Firma ASTAM: Martin Schlacher, Alfred Jandl, Andreas Schlacher, Alexandra Stückler, Andreas Jandl und Klaus Schneider (rechts
Aktuelles
21.05.2019

Firmenportrait. Der Kärntner Stahlbauer Astam, der vor 30 Jahren in einer ehemaligen Farbenfabrik in Wolfsberg startete, hat sich mittlerweile zu einem der führenden ...

Branchenspezialisten und Profis analysierten und diskutierten beim Wicona Branchentreff in Schönbrunn die neue Achtsamkeit in der Architektur.
Aktuelles
20.05.2019

Wicona lud zu einem Branchentreff in Schönbrunn, bei dem die neue Achtsamkeit in der Architektur analysiert und diskutiert wurde.

Schallschluckende Spielplatzzäune von Jergitsch Gitter sichern die spielenden Kinder und minimieren die Lärmbelästigung für Parkbesucher und Anrainer.
Metallbau
13.05.2019

Metalltechnik. Jergitsch Gitter aus Wien sorgt mit schallschluckenden Spielplatzzäunen für eine sichere und ruhige Nachbarschaft.

Beschichten war gestern - Einsatz von Top12 im Stützenfußbereich anstatt eines üblichen Oberflächenschutzsystems.
Aktuelles
10.05.2019

Werkstofflösung. Swiss Steel stellt auf der Wiesbadener „Parken 2019“ seinen neuen Betonstahl Top12 vor.

Werbung