Direkt zum Inhalt
Die Stahlflaschen werden mit der besonders widerstands­fähigen „Longlife Powercoat“-Pulverbeschichtung veredelt.

Worthington Industries verdoppelt Haltbarkeit

17.04.2019

Beschichtung. Worthington Industries hat die Qualität seiner hochwertigen Stahlflaschen sowohl innen als auch außen verbessert. 

Mit der eigens entwickelten „Longlife Powercoat“-Pulverbeschichtung behal­ten die Hochdruckbehälter im Salzsprühnebeltest auch nach 5.000 Stunden eine einwandfreie Oberfläche. „Wir haben die Haltbarkeit unserer ­bewährten Oberflächenbeschichtung deutlich erhöht und damit die Kosten für Modernisierungen und teure Ausfallzeiten reduziert", sagt Gabriele Zeilerbauer, Vertriebsleiterin Industrial Products bei Worthington Industries in Kienberg.
Mit dem Salzsprühtest ermitteln die Hersteller, wie viele Stunden Verschleiß eine Stahlflasche verträgt, bevor sie Korrosionsspuren aufweist. Die mit „Long­life Powercoat“ beschichteten Behälter erzielen nun mehr als 100 Prozent bessere Werte als die bisherigen Standards.

Verbesserte Innenreinheit

Eine zweite wichtige Entwicklung ist die Steigerung der Innenreinheit der Stahlflaschen von 100 mg/m2 auf 50 mg/m2 Kohlen­wasserstoffe und 100 mg/m2 auf 20 mg/m2 Partikel. Für besonders anspruchsvolle Anwendungen können mit zusätzlichen Behandlungen die Kohlenwasserstoffe auf 10 mg/m2 und die Partikel auf 5 mg/m2 reduziert werden. „Hohe 
Innenreinheit spielt in der Automobil-, Elektronik- und Medizinindustrie eine wichtige Rolle. Wir sind stolz auf ­unsere ­erzielten Reinheitswerte weit unter den ­Industriestandards“, so Zeilerbauer.

Werbung

Weiterführende Themen

Leichtbau, smarte Materialien und Oberflächentechnik auf der Messe Hannover
Aktuelles
07.03.2019

Leichtbau, smarte Materialien und Oberflächentechnik gibt es auf der Hannover Messe zu bestaunen.

Neben dem reinen Beschichtungsprozess werden auch die Services immer wichtiger.
Oberflächentechnik
13.02.2019

Oberflächenbeschichtung: Neben der Bauteilreinigung und Beschichtung kommt es darüber hinaus vor allem auf die Services an.

Vincent Moraes (l.) und Helmut Riedl an der Beschichtungsanlage.
Aktuelles
02.12.2018

Beschichtungen von Werkzeugen müssen extremen Bedingungen standhalten. An der TU Wien werden dafür neue Materialien entwickelt – mit Computersimulationen und einer ...

Eintauchvorgang der Metallteile bei Roto Frank in das Galvanikbad.
Technik
25.09.2018

Galvanik. Durch Einsatz von Solarenergie, industrieller Abwärme und die Nutzung eines innovativen Verfahrens zur Wasseraufbereitung könnte das Industrieunternehmen Roto ...

SHL, Systemanbieter von robotergestützten Anlagen zum Schleifen, Polieren und Entgraten hat das Gesamtsystem konzipiert.
Oberflächentechnik
01.08.2018

Das Fraunhofer Institut für Produktionstechnik (IPT) hat in Zusammenarbeit mit vier Industrieunternehmen den Prototypen einer Roboterzelle zum automatisierten Schleifen von gegossenen ...

Werbung