Direkt zum Inhalt
Franz Schätz, hier bei der jüngsten Fachgruppentagung des niederösterreichischen Güterbeförderungsgewerbes, kehrt Mercedes-Benz und der Lkw-Branche erst einmal den Rücken.

Mercedes-Benz: Schätz geht

13.04.2018

Vertriebsleiter Franz Schätz verlässt mit Ende Juni Mercedes-Benz Österreich und will sich außerhalb der Lkw-Branche beruflich neu orientieren.

Nach 21 Jahren in verschiedensten Funktionen bei Mercedes-Benz Österreich wird der 47jährige das Unternehmen und die Lkw-Branche im Sommer verlassen. Es sei der richtige Zeitpunkt, sich noch einmal neu zu orientieren, meint Dipl.-Ing. Schätz gegenüber dem STRAGÜ. Der Wechsel zu einer anderen Fahrzeugmarke sei für ihn ohnedies nicht in Frage gekommen.

Mercedes-Benz Österreich sucht damit einen neuen Vertriebsleiter für die Sparte Trucks, der neun Mitarbeiter zu führen hat. Das gesamte Key Account und Area Sales Management fällt genauso in diese Vertriebsverantwortung wie die CharterWay Kurzzeitmiete, alle FleetBoard Vertriebsaktivitäten sowie das Thema Sonderfahrzeuge und Aufbauherstellermanagement. 10 Jahre relevante Berufserfahrung in der Automobilbranche sowie Führungserfahrung werden vorausgesetzt.

Original erschienen am 13.04.2018: Straßengüterverkehr.
Werbung
Werbung