Direkt zum Inhalt

Werbung
Recht
19.02.2020

Ein Regress des Bauunternehmers gegen die örtliche Bauaufsicht ist nicht ausgeschlossen. Im Einzelfall kommt es jedoch auf die Zurechnungsgründe im Innenverhältnis an.

Recht
22.01.2020

Der Nachbar eines Baugrundstücks hat einen Ausgleichsanspruch gegen den Bauherrn, wenn sein Gebäude durch die Bauführung beschädigt wird. Besteht ein solcher Anspruch aber auch dann, wenn der ...

Recht
04.12.2019

Im Rahmen der „Bauwerkehaftung“ hat der Gebäudebesitzer für Schäden unter bestimmten Voraussetzungen in sehr weitem Umfang einzustehen. Doch wie sieht die Realität aus?

Recht
20.11.2019

Im Zuge der Auslegung von Verträgen sind auch Werbeaussagen im Hinblick auf die vereinbarten wertbildenden Eigenschaften zu berücksichtigen; dies ergibt sich aus dem Gewährleistungsrecht.

Recht
06.11.2019

Der Auftragnehmer ist gemäß § 1168a ABGB zur Prüfung des vom Auftraggeber beigestellten „Stoffs“ und der ihm anlässlich der Herstellung des Werkes erteilten Anweisungen verpflichtet. Laut OGH ...

Recht
12.06.2019

Bei der Geltendmachung des „Händlerregresses“ ist Vorsicht geboten. Einerseits kann dieser Sonderrückgriff vertraglich ausgeschlossen werden und andererseits ist ein Rückgriff nur eingeschränkt ...

News
08.04.2011

Regelmäßig werden Bauleistungen im „Sub“ erbracht, d. h. der Auftragnehmer bedient sich eines Erfüllungsgehilfen zur Erbringung der geschuldeten Leistung. Das Verhalten des Subunternehmers ...

News
28.01.2011

Einer aktuellen Entscheidung des OGH (13.4.2010, 10 Ob 10/10h) lag zusammengefasst folgender Sachverhalt zugrunde: Die Beklagte (Auftraggeberin) schloss mit der Klägerin (Auftragnehmerin) einen ...

News
19.11.2010

Einer aktuellen Entscheidung des OGH (13. 4. 2010, 10 Ob 10/10h) lag zusammengefasst folgender Sachverhalt zugrunde: Die Beklagte (Auftraggeberin) schloss mit der Klägerin (Auftragnehmerin) einen ...

Seiten

Werbung