Direkt zum Inhalt

Werbung
Technik
25.09.2018

Fachbeitrag. Kontinuierlich verbesserte Sensortechnik liefert in Gießereien und Stahlwerken immer mehr Daten aus dem Produktionsprozess.

Autoabgase, Taumittel, Brandgefahr und dynamische Lasten: Mit Acidur 4529 trotzen Tunnelbauer diesen komplexen Umgebungsanforderungen.
Aktuelles
22.09.2018

Langlebiger Superaustenit für Befestigungselemente trotzt schwierigen Verhältnissen im Tunnel.

Die Automobilindustrie setzt beim Karosseriebau immer mehr auf die Kombination verschiedener Werkstoffe.
Aktuelles
04.08.2018

Einseitiges Fügen von Stahl und Aluminium mit dem Fronius-Schweißverfahren CMT bei Magna Steyr in Graz.

Mit dem EHLA-Verfahren lassen sich Metallschutzschichten mit extremer Hochgeschwindigkeit aufbringen.
Aktuelles
14.06.2018

Für sein innovatives EHLA-Verfahren (Extremes Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen) hat das Fraunhofer Institut für Lasertechnik ILT den deutschen Stahl- ...

Schweissen
06.06.2018

Schweißprozess fügt dreidimensionale Strukturen aus Stahl und Aluminium.

F&E-Aktivitäten treiben die Herstellung zukunftsweisender Produkte in den Walzwerken voran.
Blechtechnik
17.04.2018

Stahl-Entwicklung 4.0. In einer Forschungskooperation entschlüsselt der Grobblechhersteller Dillinger Geheimnisse des Stahlgefüges.

Das Labor für Atomsonden-Tomographie an der Universität des Saarlandes.
Technik
22.03.2018

Saarbrücker Informatiker und Materialforscher optimieren die Werkstoff-Klassifizierung.

Die Max-Planck-Wissenschaftler konnten durch eine spezielle Wärmebehandlung eine mikrolaminierte Struktur mit außergewöhnlich hohem Widerstand gegen Ermüdung, ähnlich wie bei Knochen, herstellen.
Aktuelles
11.09.2017

Innovation. Düsseldorfer Max-Planck-Wissenschaftler haben einen Stahl mit knochenähnlichen Eigenschaften entwickelt, der die Sicherheit von regelmäßig stark belasteten ...

Dreiklang aus hoher Zähigkeit, hoher Festigkeit und stabilem Preis: Steeltec ermöglicht mit seiner „Xtreme Performance Technology“ ein neues Niveau bei der Kerbschlagarbeit von AFP-Stählen und bietet Anwendern damit eine preisstabile Alternative zu hochlegierten Stahlwerkstoffen.
Metallbau
15.07.2017

Für Anwender von hochlegiertem Stahl hat Steeltec eine Technologielösung, die eine hohe Leistungsfähigkeit mit Preisstabilität kombiniert.

Standardstähle, die das XTP-Verfahren von Steeltec durchlaufen, gewinnen deutlich an Kaltzähigkeit, Zugfestigkeit und dynamischer Belastbarkeit. Im Ergebnis steigen die Leistungsfähigkeit und die Lebensdauer der Anwendungen.
Aktuelles
03.07.2017

Neue Technologie zur Erzeugung von ultrafeinkörnigem Stahl, der höchsten Belastungen standhält.

Seiten

Werbung