Direkt zum Inhalt

Werbung
Recht
04.03.2020

Zwei aktuelle Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Beschränkung der Weitergabe von Leistungen an Subunternehmer.

Recht
05.02.2020

Für Ausschreibungen gelten aufgrund der aktuellen EU-Bestimmungen ab 1. 1. 2020 geänderte Schwellenwerte für jene Grenze, ab der eine Ausschreibung EU-weit bekanntgemacht werden muss.

Gastkommentar
03.02.2020

Für Ausschreibungen gelten aufgrund der aktuellen EU-Bestimmungen ab 1. 1. 2020 geänderte Schwellenwerte für jene Grenze, ab der eine Ausschreibung EU-weit bekanntgemacht werden muss.

Recht
22.01.2020

Sie dachten nicht, dass man Vergaberecht auf einer Seite erklären kann? Die folgenden Zeilen überzeugen vom Gegenteil.

Recht
19.12.2019

Der Auftraggeber ist bei der Wahl des Vertragspartners beschränkt, Zuschlagskriterien sind ein wesentlicher Teil davon. Ein kurzer Überblick über die Anforderungen.

Recht
20.11.2019

Eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes hilft der Praxis bei einigen Fragen ­weiter, wirft aber zugleich neue auf.

Recht
11.09.2019

Die Kalkulationsfreiheit bei Angeboten ist begrenzt. Manche (vor allem Auftraggeber) meinen, dass „Spekulation“ immer diese Grenze überschreitet.

Recht
28.08.2019

In Ausschreibungen werden oft bestimmte „Qualitätsnachweise“ in dieser Form verlangt. Es entstehen jedoch immer wieder Diskussionen, wie weit dies zulässig ist.

Recht
12.06.2019

Der Schutz von Geschäftsgeheimnissen ist ein wesentlicher Bestandteil unternehmerischer Tätigkeit.

 

Bernhard Kall lud Mitte März zum Jour Fixe in die Räumlichkeiten der Wiener Wirtschaftskanzlei Müller Partner.
Aktuelles
25.03.2019

Zum Thema „BVergG 2018 - Ausgewählte Neuerungen" lud der Bau- und Vergaberechtsexperte Bernhard Kall in die Räumlichkeiten der Wiener Wirschaftskanzlei Müller Partner.

Seiten

Werbung