Direkt zum Inhalt
Mit Raumanzug-Simulatoren wurden in der Kältekammer verschiedene Tests durchgeführt.

Adler Lacke: Auf zum Mars!

30.01.2018

Das Österreichische Weltraumforum (ÖWF) hat Zubehör für eine zukünftige Marsmission auf Herz und Nieren getestet – darunter auch Lacke von Adler.

Das Ergebnis des intensiven Weltraum-Checks: Extreme Kälte kann den Lacken des Tiroler Herstellers nichts anhaben. „Wir testen permanent diverse Materialien, welche für den Raumanzug und verwandte Systeme eingesetzt werden. Da Lacke meistens die oberste Schicht sind, geht es uns um mögliche Kontamination, Aus­gasungen und Absplitterung“, sagt Gernot Grömer vom ÖWF. In der Kältekammer eines Hotels in Seefeld führten die Forscher verschiedene Versuche durch, u. a. wurden mit einem weißen Adler 2-K-Acrylatlack beschichtete Musterflächen extremer Kälte in Verbindung mit Vibrationen ausgesetzt. Die Beschichtung bestand die Belastungsprobe bei Temperaturen von bis zu minus 70 Grad Celsius bestens. Als nächstes steht nun im Februar 2018 eine vierwöchige Marssimulation im Oman auf dem Programm – mit dabei sind auch wieder Lacke von Adler. www.adler-lacke.com

Werbung

Weiterführende Themen

Frische Farben von Adler.
Farben
12.10.2018

Die Malerwerkstatt Jusztusz & Nietsch lässt Kleinode mit Adler in neuem Glanz erstrahlen.

Das Kärlingerhaus mit den frisch gestrichenen Fensterläden vor einer vom Funtensee aufsteigenden Nebelbank.
Farben
21.09.2018

Zu einem Ausmusterungstermin flog Adler Anwendungsexperte Martin Unterberger im Frühjahr mit dem Helikopter. Die abgewitterten Holzläden des Kärlingerhauses im Steinernen Meer bekamen einen neuen ...

Das Schwarzgrau der „Alpendohle“ im Schlafzimmer.
Farben
10.08.2018

In der neuen Trend-Farbkarte „Alpine Selection“ von Adler sind 120 handverlesene Farbtöne der Natur zusammengestellt:

Geschäftsführerin Andrea Berghofer, Personalleiter Dietmar Rosanelli und Forschungs- und Entwicklungsleiter Albert Rössler beglückwünschten die ersten Absolventen der Lehre zum Lack- und Anstrichtechniker in Österreich.
Aktuelles
25.06.2018

Seit 2015 gibt es in Österreich den neuen Lehrberuf des Lack- und Anstrichmitteltechnikers. Die ersten 14 Absolventen arbeiten in Schwaz bei Adler.

Mit dem C2C-zertifizierten Legno-Öl bietet Adler eine ökologische Beschichtung.
Sonderthemen
28.05.2018

Mit dem innovativen Konzept „Cradle to Cradle“ (C2C) hat Lackhersteller Adler einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit getan.

Werbung