Direkt zum Inhalt
Armlehnstuhl von Otto Wagner, Armlehnstuhl aus der Staatsdruckerei von Josef Hoffmann und der Stuhl aus dem Speisezimmer Stössler von Adolf Loos.

Ausstellung im Hofmobiliendepot: Möbeldesign der Wiener Moderne

03.04.2018

Das Möbel Museum Wien widmet führenden Architekten der Wiener Moderne seit Ende März eine Ausstellung. 

Anlässlich des 100. Todestages von Gustav Klimt, Egon Schiele, Otto Wagner und Koloman Moser richtet sich 2018 der Fokus vieler Wiener Museen auf die Wiener Moderne um 1900. Das Hofmobiliendepot ∙ Möbel Museum Wien widmet den führenden Architekten und Gestaltern der Wiener Moderne seit Ende März und noch bis 7. Oktober 2018 eine Ausstellung im Rahmen des Themenjahres „Schönheit und Abgrund“. Die Ausstellung stellt Wagner, Hoffmann und Loos als Innenarchitekten und Möbeldesigner vor und beleuchtet ihre unterschiedlichen Positionen zum Wohnen und Einrichten anhand ganzer Möbelensembles. Ein weiterer Fokus der Ausstellung liegt auch auf den Produzenten der Möbel und Interieurs und auf den Auftraggebern. Mit großen Architekturfotos von Walter Zednicek werden darüber hinaus herausragende Wiener Bauwerke von Otto Wagner, Josef Hoffmann und Adolf Loos gezeigt. 
www.hofmobiliendepot.at 
 

Werbung

Weiterführende Themen

Die Konstruktion des Küchenschranks erinnert an einen Werkzeugkoffer.
Themen
07.03.2018

Zwischen „Patchwork-Design“ und kompletten Raumkonzepten entwickeln Martin Aigner, Moritz Schaufler und Benjamin Sodemann mit ihrem Label Handgedacht maßgeschneiderte Kundenlösungen mit prägnanter ...

Japanischer Name, italienisches Design: Sanfte Farben, weiche Formen, niedere Sitzhöhe und flexible Elemente vereint das Sofa Okome von Alias.
Themen
07.03.2018

Die Natur als Vorbild und neu interpretierte Klassiker waren zwei der zentralen Themen auf der heurigen Kölner Möbelmesse imm cologne. 

Möbelserie „the loft“: Massive Eiche in Kombination mit Schwarzstahl schafft einen unverwechselbaren Industrielook – ohne ungemütlich zu wirken.
Themen
02.03.2018

Der Designer Eduard Nopp hat mit der Tischlerei Hartl eine Möbellinie umgesetzt – dabei trifft traditionelles Holz auf ein industrielles Design.

Tinne Vroonen, I do, 2017.
Glaskunst
06.11.2017

Belgisches Glas überzeugt mit einer lebendigen Frische, Offenheit und Vielfalt, wie die Ausstellung im Glasmuseum Alter Hof Herding (D) unter Beweis stellt.

Becher mit Darstellung Kaiser Josefs I., vermutlich Sachsen, datiert 1705, Höhe: 17 Zentimeter.
Glaskunst
07.09.2017

Das breite Spektrum der Emailkunst vom späten 16. Jahrhundert bis ins 18. Jahrhundert präsentiert die Ausstellung im „Belvedere“ des Museum Kunstpalast in Düsseldorf – dem hochverglasten Übergang ...

Werbung