Direkt zum Inhalt
Geeignet für dünne Türfronten ab 8 mm: das neue Clip top Blumotion-Scharnier mit dem neuen Befestigungssystem Expando T

Blum: Neuer Beschlag für dünne Fronten

30.01.2018

Der Beschlägehersteller Blum hat ein durchgängiges Befestigungssystem für dünne Fronten bei den Klappen-, Tür- und Auszugsanwendungen entwickelt.

Auch ausgewählte Aventos-Klappentypen ­lassen sich mit dem Befestigungssystem umsetzen.

Der Vorarlberger Beschlägehersteller Blum bringt ab März in Österreich ein durchgängiges Befestigungssystem für Anwendungen mit dünnen Fronten auf den Markt – für Türen, Auszugsfronten und ausgewählte Klappen. Fronten in besonders dünnen Ausführungen ab lediglich 8 mm und aus unterschiedlichsten Materialien, wie Holzwerkstoffe (Spanplatten, MDF), oder aus sehr harten Materialien, wie z. B. Stein, Keramik, HPL oder Mineralwerkstoffe (z. B. Corian), sind aktuell sehr beliebt. Für diesen Designtrend hat Blum mit dem Befestigungssystem Expando T eine passende Lösung entwickelt. Verarbeiter können damit ihre Möbelideen einfach nach dem aktuellen Designtrend umsetzen, sich noch stärker abheben oder ihren Kunden spezielle Möbelstücke innerhalb ihres Sortiments anbieten. 

Neues Befestigungssystem

Die Basis des neuen Befestigungssystems für dünne Fronten bildet Expando T. Zuganker aus Stahl sorgen für festen Halt in harten Frontmaterialien, in weichen Materialien wird dieser durch Kunststoffbacken gewährleistet. Expando T wird in einer Bohrung mit 10 mm Durchmesser und einer Bohrtiefe von 6 mm befestigt. Das Befestigungssystem ist durchgängig bei Klappen, Türen und Auszugsfronten einsetzbar. Bei Clip top Blumotion für dünne Türen bietet es weitere Vorteile für die Verarbeiter. Durch die neue Befestigung entfällt die Topfbohrung, zudem kann die Standard-Montageplatte an der bestehenden Befestigungsposition verwendet werden. Der Korpus muss nicht angepasst werden. Das System ist ab März 2018 verfügbar. (red/blum) www.blum.com

Werbung

Weiterführende Themen

Gregor Haab (li.) und Heinz Haab leiten künftig als CEOs die neue „Hawa Sliding Solutions AG“.
Aktuelles
19.04.2016

Ab Anfang 2017 wird aus den beiden Schweizer Schiebebeschlagsherstellern das  Unternehmen Hawa Sliding Solutions. Als Marken werden Hawa und Eku weitergeführt.

Türoberkante und Laufschiene sind beim HAWA-Junior 80/B (mod.) noch enger zusammengerückt. Die filigrane Fuge von einem Millimeter ist nahezu unsichtbar.
Produkte
11.01.2016

Der neue Hawa-Junior 80/B (mod.) ist für elegante Schiebetürlösungen bis 80 kg konzipiert.

„Quadro Safe ist eine Geschäftschance für die Fensterbranche.“
Aktuelles
11.01.2016

In Mehrfamilienhäusern favorisieren knapp 47 Prozent der Einbrecher die Haus- und Wohnungstür, 53 Prozent kommen durch Fenster und Fenstertüren. Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen empfehlen ...

Montagefilme demonstrieren anschaulich Arbeitsschritte und Einstellmöglichkeiten.
Aktuelles
17.12.2015

Mit der neuen Montage-App Easy Assembly bietet der Vorarlberger Beschläge­hersteller Blum praktische digitale Unterstützung im Tischler- und Monteur­alltag. 

Werbung