Direkt zum Inhalt
Geeignet für dünne Türfronten ab 8 mm: das neue Clip top Blumotion-Scharnier mit dem neuen Befestigungssystem Expando T

Blum: Neuer Beschlag für dünne Fronten

30.01.2018

Der Beschlägehersteller Blum hat ein durchgängiges Befestigungssystem für dünne Fronten bei den Klappen-, Tür- und Auszugsanwendungen entwickelt.

Auch ausgewählte Aventos-Klappentypen ­lassen sich mit dem Befestigungssystem umsetzen.

Der Vorarlberger Beschlägehersteller Blum bringt ab März in Österreich ein durchgängiges Befestigungssystem für Anwendungen mit dünnen Fronten auf den Markt – für Türen, Auszugsfronten und ausgewählte Klappen. Fronten in besonders dünnen Ausführungen ab lediglich 8 mm und aus unterschiedlichsten Materialien, wie Holzwerkstoffe (Spanplatten, MDF), oder aus sehr harten Materialien, wie z. B. Stein, Keramik, HPL oder Mineralwerkstoffe (z. B. Corian), sind aktuell sehr beliebt. Für diesen Designtrend hat Blum mit dem Befestigungssystem Expando T eine passende Lösung entwickelt. Verarbeiter können damit ihre Möbelideen einfach nach dem aktuellen Designtrend umsetzen, sich noch stärker abheben oder ihren Kunden spezielle Möbelstücke innerhalb ihres Sortiments anbieten. 

Neues Befestigungssystem

Die Basis des neuen Befestigungssystems für dünne Fronten bildet Expando T. Zuganker aus Stahl sorgen für festen Halt in harten Frontmaterialien, in weichen Materialien wird dieser durch Kunststoffbacken gewährleistet. Expando T wird in einer Bohrung mit 10 mm Durchmesser und einer Bohrtiefe von 6 mm befestigt. Das Befestigungssystem ist durchgängig bei Klappen, Türen und Auszugsfronten einsetzbar. Bei Clip top Blumotion für dünne Türen bietet es weitere Vorteile für die Verarbeiter. Durch die neue Befestigung entfällt die Topfbohrung, zudem kann die Standard-Montageplatte an der bestehenden Befestigungsposition verwendet werden. Der Korpus muss nicht angepasst werden. Das System ist ab März 2018 verfügbar. (red/blum) www.blum.com

Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
24.06.2019

Die Merivobox von Blum kombiniert charakteristisches Zargendesign mit vielen möglichen Gestaltungsvarianten.

Hoch dichte und RC 2-taugliche Schiebesysteme können mit „Roto Patio Inowa“ gefertigt werden.
Metallbau
19.04.2019

Schiebebeschlag. Mit „Roto Patio Inowa“ will Roto ein neues Kapitel in seiner Firmengeschichte aufschlagen.

Alexandra und Christian Steigerwald, geschäftsführende Gesellschafter der Teufelbeschlag GmbH, sind in Österreich auf der Suche nach einem neuen „Mann vor Ort“.
Aktuelles
17.04.2019

Neu-Organisation. Teufelbeschlag verändert seine Vertriebsstruktur in Österreich.

Die neuen, symmetrischen Roto Sicherheitsschließstücke für RC 2-taugliche Dreh- und Drehkipp-Fenster aus Aluminiumprofilen mit Euronut werden mit einer Stanzschraube zunächst nur geklemmt.
Metallbau
22.03.2019

Beschlagprogramme. Für die Drehkipp-Beschlagprogramme „Roto AL“ und „Roto AL Designo“ sind ab sofort neu entwickelte Sicherheitsschließstücke lieferbar.

Aventos HK top, die neue Hochklappe von Blum, hat gleich zwei Designpreise erhalten.
Aktuelles
19.02.2019

Design spielt auch bei der Entwicklung moderner Möbelbeschläge eine große Rolle. Der Hersteller Blum hat jetzt für zwei seiner Produkte Design-Awards erhalten.

Werbung