Direkt zum Inhalt

Buchtipp: Traumhafte Häuser in den Alpen

08.01.2020

Bauen in den Alpen ist trotz Traumkulisse eine besondere Herausforderung. Ein neues Buch präsentiert 30 sehenswerte Beispiele aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Italien.

Ob opulente Privatchalets, modern sanierte Ferienhäuser oder einsame Hütte für Puristen: Alle Projekte werden im Buch ausführlich mit Fotografien, Landschaftsaufnahmen, Plänen und Beschreibungen vorgestellt.

Andreas K. Vetter: Traumhafte Häuser in den Alpen, Callwey, München, 2019, 192 Seiten, 380 Abbildungen, Pläne und Grundrisse, 23 x 30 cm, gebunden. €  61,70, ISBN: 978-3-7667-2427-4

Wer träumt nicht von einem Refugium in den Bergen, um der Alltagshektik zu entfliehen? Dabei ist bauen in den Alpen trotz Traumkulisse eine besondere Herausforderung. Neben steilen Hängen und felsigem Untergrund stellt auch die herrliche Landschaft, die in der Verbindung von innen und außen inszeniert werden möchte, einen hohen Anspruch an die Architektur. Heimeliger Hüttenzauber, abgelegenes Naturerlebnis oder moderner Alpenchic? Das Buch „Traumhafte  Häuser in den Alpen“ von Andreas K. Vetter präsentiert 30 ausgewählte Einfamilienhäuser aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Italien für jeden Anspruch: Ob opulente Privatchalets, über modern sanierte Ferienhäuser bis zur einsamen Hütte für Puristen. Natürliche Materialien und eine nachhaltige Bauweise spielten bei der Auswahl ebenso eine Rolle, wie der hohe architektonische Anspruch an die Bauten selbst. Alle Projekte werden ausführlich mit (Panorama-) Fotografien, Landschaftsaufnahmen, Plänen und ausführlichen Beschreibungen vorgestellt. www.callwey.de

 

Werbung
Werbung