Direkt zum Inhalt

Bundeslehrlingswettbewerb 2016: Handwerk pur

08.07.2016

Die niederösterreichischen Lehrlinge erzielten beim 57. Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler und Tischlereitechniker in Pöchlarn einen Heimsieg in der Gesamtwertung. 

Insgesamt 41 Lehrlinge aus den Lehrberufen Tischler und Tischlereitechnik traten beim 57. Bundeslehrlingswettbewerb am 25. Juni in Pöchlarn in den vier Lehrjahren an. Mit der Durchführung war in diesem Jahr turnusmäßig die Landesinnung Niederösterreich an der Reihe, als Austragungsort hatten sich die Organisatoren für die Landesberufsschule in Pöchlarn entschieden, wo die Teilnehmer – und eine einzige, aus Vorarlberg stammende Teilnehmerin – am frühen Samstagvormittag in den Bewerb starteten.
Wie in den vergangenen Jahren hatten die Tischler-Lehrlinge aus allen Bundesländern in den jeweiligen Lehrjahren wieder Einzelstücke anzufertigen, die zusammen ein großes Gesamtmöbel ergeben. Für die Teilnehmer im ersten Lehrjahr bestand die Aufgabenstellung aus einer Schuhablage, im zweiten Lehrjahr galt es, einen Garderobenständer anzufertigen, im dritten einen kleinen Sessel – zusammengesetzt ergab das eine komplette Kindergarderobe. Im vierten Lehrjahr mussten die Teilnehmer der Sparte Tischlereitechnik Planung eine Basisplanung samt Grundskizze, Ansichten und Visualisierung am Computer umzusetzen, im Segment Produktion erstellten die Lehrlinge die Maschinenprogramme für die Fertigung eines Möbels – das in diesem Jahr auch tatsächlich angefertigt wurde. Nach der Begrüßung zur Siegerehrung von Landesinnungsmeister KommR Ing. Helmut Mitsch als Gastgeber gratulierte Bundesinnungsmeister KommR Gerhard Spitzbart in seiner Ansprache allen Teilnehmern zu ihren ausgezeichneten Leistungen: „Alle haben heute das Beste gegeben. Was hier heute gezeigt wurde, das ist Handwerk pur!“, so Spitzbart, der erneut die Bedeutung des in Österreich praktizierten, dualen Ausbildungssystems betonte. Es gelte, das „Erfolgsmodell Lehre“ noch weiter auszubauen, zu modernisieren und auch zu verteidigen, so Spitzbart, der sich auch beim Organisationsteam aus Niederösterreich, der Berufsschule Pöchlarn und bei Bundeslehrlingswart Josef Pichler für die Durchführung und den reibungslosen Ablauf des Bewerbs bedankte. 
Nach einer von Moderator Karl ­Trahbüchler vom ORF Niederösterreich humorvoll und kurzweilig gestalteten Preisverleihung standen dann die Sieger fest: Mit insgesamt drei ersten Plätzen konnten sich die niederösterreichischen Teilnehmer über einen Heimsieg beim Bundeslehrlingswettbewerb freuen. Auf den zweiten Platz in der Bundesländerwertung schaffte es das Vorarlberger Team (ein 1. Platz), gefolgt von Oberösterreich auf Rang drei (ebenfalls ein 1. Platz). 
Der nächste Bundeslehrlingswettbewerb findet im Juni 2017 in Wien statt. Als nächstes wichtiges Ereignis im heimischen Bewerbs-Reigen finden davor schon vom 17. bis 19. November die Staatsmeisterschaften der Tischler in Salzburg statt. Auch dort ist wieder Handwerk pur von den Teilnehmern gefragt. Noch mehr Bilder vom Bewerb und der Siegerehrung finden Sie unter: www.tischlerjournal.at

Autor/in:
Thomas Prlic
Werbung

Weiterführende Themen

Unsere Beiträge rund um die aktuellen Maßnahmen in Sachen Coronavirus haben wir übersichtlich zusammengefasst.
Aktuelles
20.03.2020

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, hat die Regierung in den vergangenen Tagen restriktive Maßnahmen beschlossen. Um in der Fülle an Informationen die Übersicht zu behalten, finden ...

Die Bilder des Fotoshootings können von allen Tischlern österreichweit genutzt werden.
Themen
23.01.2020

Seit Jänner läuft die neue Tischler-Werbekampagne im Fernsehen, im Radio und online. Auf Pinterest und tischler.at können Betriebe ihre Projekte öffentlichkeitswirksam präsentieren. 

Das Seehotel Rust bildete den Rahmen für den Bundeslehrlingswettbewerb.
Aktuelles
03.07.2019

In Rust ging bei sommerlichem Wetter Ende Juni der 60. Bundeslehrlingswettbewerb über die Bühne. Die Teamwertung entschied wieder die Steiermark für sich.

Der Bundeslehrlingswettbewerb in Rust ist für jedermann öffentlich zugänglich.
Aktuelles
18.06.2019

Die besten heimischen Tischler-Lehrlinge zeigen am Samstag, 22. 6., beim Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler im Seehotel Rust ihr Können.

Der Wettbewerbsschauplatz in der Kufstein Arena.
Aktuelles
08.08.2018

Spannend und abwechslungsreich war der heurige Bundeslehrlingswettbewerb am 23. Juni in Kufstein. In der Bewertung legte die Jury besonderes Augenmerk auf Genauigkeit, Schnelligkeit und eine gute ...

Werbung