Direkt zum Inhalt
Der 46-jährige Südtiroler Albert Trebo ist neuer Geschäftsführer für den Bereich Marketing und Vertrieb bei Grass.

Das neue Grass-Führungsquartett ist komplett

19.09.2018

Der 46-jährige Südtiroler Albert Trebo übernimmt beim Vorarlberger Beschlägehersteller Grass die Verantwortung für den Bereich Marketing und Vertrieb.

Das Grass-Führungsquartett ist vollständig: Albert Trebo (46) ist seit Anfang September Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb. Der erfahrene Manager, der zuletzt Geschäftsführer der voestalpine Wire Technology GmbH in Bruck an der Mur war, ergänzt Thomas Zenker (Operations), André Stiller (Services) und Thomas Müller (Market/Produkt), die seit gut einem Jahr die Geschäfte der Würth-Tochter leiten.

Thomas Zenker, Sprecher der Geschäftsführung, freut sich über die Verstärkung: „Albert Trebo bringt reichhaltige Vertriebserfahrung aus stark umkämpften Märkten sowie fundiertes technisches Verständnis mit. Das kommt unserer Wachstumsstrategie sehr entgegen.“ Gleichzeitig bedankt sich Zenker bei Andreas Vogel, der den Geschäftsbereich interimistisch geleitet hatte. Vogel verantwortet weiterhin alle weltweiten Vertriebsaktivitäten mit Ausnahme von Deutschland und den USA.

Für Trebo gilt es den Bereich Marketing und Vertrieb ganzheitlich weiterzuentwickeln und innovative Lösungen zu erarbeiten. www.grass.at

 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Geeignet für dünne Türfronten ab 8 mm: das neue Clip top Blumotion-Scharnier mit dem neuen Befestigungssystem Expando T
Produkte
30.01.2018

Der Beschlägehersteller Blum hat ein durchgängiges Befestigungssystem für dünne Fronten bei den Klappen-, Tür- und Auszugsanwendungen entwickelt.

Die neue Grass-Geschäftsführung (v.li.): André Stiller, Thomas Zenker und Thomas Müller
Aktuelles
12.07.2017

Der Vorarlberger Beschlägehersteller Grass stellt seine Geschäftsführung um. Thomas Zenker, bisher Werksleiter in Götzis, übernimmt ab sofort den Geschäftsbereich „Operations“ und wird Sprecher ...

Service
22.09.2016

STEUERTIPPS: Geschäftsführer sind nicht mehr automatisch haftbar.

Gregor Haab (li.) und Heinz Haab leiten künftig als CEOs die neue „Hawa Sliding Solutions AG“.
Aktuelles
19.04.2016

Ab Anfang 2017 wird aus den beiden Schweizer Schiebebeschlagsherstellern das  Unternehmen Hawa Sliding Solutions. Als Marken werden Hawa und Eku weitergeführt.

Werbung