Direkt zum Inhalt
Im Lignorama zu sehen: Weinpräsentationsmöbel von Martin Fererberger/Ortweinschule Graz

Die besten ­Meisterstücke 2016

06.09.2016

Das Holz- und Werkzeugmuseum Lignorama in Riedau zeigt bis 30. Oktober wieder im Rahmen der „Tischlermeistergalerie“ die Werke der besten Jungmeister Österreichs.  Eine Tischlermeisterin und zwölf Tischlermeister präsentieren sich im Rahmen der Ausstellung mit ihren Meisterstücken der Öffentlichkeit und stellen sich auch wieder der kritischen Fachjury im Rennen um den LignoramAward. Auch jeder Ausstellungsbesucher kann für sein Favoritenmöbel stimmen und so den Publikumspreis mitbestimmen. Die Preisverleihung findet am 14. Oktober statt. 
www.lignorama.com

Werbung

Weiterführende Themen

Waschtisch „Lavandino“ von Andreas Mischi, entstanden 2019 im Meisterkurs am Wifi Innsbruck.
Meisterstücke
19.12.2019

Andreas Mischi hat im Meisterkurs am Wifi Innsbruck ein elegantes Badmöbel in amerikanischer Nuss mit integriertem Mineralwerkstoff-Waschbecken gefertigt. 

Platz 1 beim LignoramAward ging an dieses Barmöbel von Sebastian Müller.
Aktuelles
14.10.2019

Am 11. Oktober wurde im Museum Lignorama in Riedau das beste Meisterstück 2019 ausgezeichnet: Der erste Platz ging an Sebastian Müller aus Vorarlberg für sein Barmöbel mit Messingeinsätzen.

Barmöbel aus Räuchereiche mit Messingelementen von Sebastian Müller.
Aktuelles
11.09.2019

13 Kandidaten, die in diesem Jahr ihre Meisterprüfung in Österreich abgelegt haben, stellen sich heuer der Fachjury und dem Publikum im Wettkampf um den LignoramAward.

Den diesjährigen LignoramAward gewann Lukas Faustmann aus Vorau mit seinem Apothekerschrank „Die Aspirantin“. 
Aktuelles
18.10.2018

14 Jungtischler aus Österreich und Südtirol zeigen derzeit im Rahmen der Tischlermeistergalerie ihre Abschlussstücke im Museum Lignorama in Riedau/OÖ. Am Freitag, 12.10., wurden die besten Möbel ...

Josef Strieder präsentiert im Lignorama seine Akkordeon-Vitrine in Birke und Amerikanischer Nuss.
Aktuelles
19.09.2018

14 frischgebackene Tischlermeister stellen sich im Holz- und Werkzeugmuseum Lignorama wieder dem Bewerb um das beste Meisterstück.

Werbung