Direkt zum Inhalt
Bei Homag widmet man sich unter anderem dem Thema virtuelle Maschinenkonzeptplanung mit AR-Brille.

Die Innovationstage 2019

06.09.2019

Im Rahmen der Innovationstage am 26. und 27. September bündeln namhafte Maschinen- und Werkzeughersteller ihre Hausmesseaktivitäten und präsentieren ihre Neuheiten.

 

Herbstzeit ist traditionell auch Hausmessenzeit – und wie schon in den vergangenen Jahren haben auch heuer wieder zahlreiche namhafte Maschinenhersteller ihre Veranstaltungen an einem gemeinsamen Termin und unter einer Dachmarke gebündelt: Die „Innovationstage“ finden diesmal am 26. und 27. September statt. Neben Neuheiten in Sachen Maschinentechnologien gibt es an allen Standorten auch Live-Vorführungen oder Fachvorträge. Als Partner sind  auch diesmal wieder die Werkzeugspezialisten von Leitz und Oertli/Leuco mit dabei.

Ott zeigt Kantentechnik

Bereits seit den ersten Innovationstagen ist die Paul Ott GmbH in Lambach mit ihrer Hausmesse daran beteiligt. Der auf die Herstellung von Kantenanleimmschinen und damit verbundene Handling-Lösungen spezialisierte Familienbetrieb lässt Besucher bei Betriebsführungen in der Produktionsstätte im Werk 2 in der Carl-von-Linde-Straße einen Blick hinter die Kulissen werfen. Als Highlight ist am Freitagnachmittag ein Vortrag der Firma Riepe zu ihren Produkten und deren Verarbeitung geplant. Neben Oertli/Leuco und Leitz sind als Partner noch der Absaughersteller Al-Ko, die Klebstoffhersteller Kleiberit und Jowat, der Verbrauchsmittel- und Kantenlieferant bzw. -hersteller Hranipex und auch der Software-Entwickler RSO Group mit an Bord. So ist für einen interessanten Mix für die Besucher gesorgt. 

Felder innovationsfreudig

Der Tiroler Maschinenhersteller Felder zeigt in seiner Oberösterreich-Niederlassung in Wallern zahlreiche Neuheiten, die heuer auch schon auf der Messe Ligna in Hannover für Aufsehen sorgten. Mit der „glueBox“ hat Felder ein neues System zur PUR-Verarbeitung im Programm – mit Leimstreifen und ganz ohne Leimbecken-Reinigung. Die neue Sicherheitseinrichtung „Preventive Contact System“ (PCS) sorgt künftig für mehr Arbeitssicherheit auf Formatkreissägen. Und mit „F4-Vision“ und „lightPos“ präsentiert Felder auch innovative, anwenderfreundliche Lösungen für die CNC-Konsolen-, Sauger- und Werkstückpositionierung mit Augmented Reality-Brille oder mit 6000 LEDs.  

Handl zeigt Kante

Der Welser Maschinenhändler Handl zeigt im Rahmen der Innovationstage unterschiedlichste Maschinenlösungen – unter anderem erstmals die Biesse-Akron-1100-­Serie, die Kanten-Komplettbearbeitung in der Einstiegsstufe bietet. Des Weiteren zu sehen ist das komplette Biesse-Portfolio im Bereich der Bekantungstechnik, etwa auch die Akron 1400, die besonders für empfindliche Oberflächen (neues Kappaggregat, Riemenoberdruck etc.) geeignet ist. Als Hightechprodukt zu sehen ist die Biesse Stream A mit fugenloser AirForce-Technologie. Neben den Biesse-Maschinen präsentiert Handl auch Modelle anderer Hersteller, etwa die kombinierte Abricht- und Dickenhobelmaschine Hofmann AD 515 oder die Classic-Untertischkappsäge von Salvamac. 

Homag live und direkt

Nach einer Pause im Vorjahr ist Homag Austria in Oberhofen am Irrsee heuer – mitsamt neuem Trainingscenter – wieder bei den Innovationstagen vertreten. Neben aktuellen Maschinen im Bereich Kantenanleimen (Fokus Mehrradientechnik) und im CNC-Segment (mit der Allround-Maschine Centateq P-310) widmet man sich auch dem Thema virtuelle Maschinenkonzeptplanung mit AR-Brille. Innovative Lackiersysteme werden im Rahmen von Live-Vorführungen der Lackieranlage samt Trocknung bei der Firma ­Villeroy & Boch (jeweils ab 11 Uhr) vorgestellt. Und neben der Vorführung der Konstruktions- und Planungssoftware woodCAD/CAM widmet man sich auch dem Trendthema Digitalisierung und Automatisierung in der Holzbranche.

SCM-Premiere

Der italienische Hersteller SCM beteiligt sich mit seiner neu eröffneten Niederlassung in Ansfelden ebenfalls an den Innovationstagen. Im modern ausgestatteten Technology Center können die Kunden die verschiedenen Lösungen direkt testen und sich in einer technischen Demo die Software-Anwendungen und spezifischen Bearbeitungen, die die einzelnen Maschinenmodelle meistern können, in Echtzeit vorführen lassen. Im Rahmen der Innovationstage ist auch für ein Vortragsprogramm gesorgt: Verteter von Rehau und Kleiberit werden zum Thema Nullfuge versus PU-Kante referieren und diskutieren. 

Leitz: Losgröße 1

Der Werkzeughersteller Leitz lädt am Donnerstag, 26. 9., auch zu einer eigenen Veranstaltung nach Riedau – Themen­fokus ist hier die „Losgröße 1“ – und wie sich individuelle Kundenwünsche effizient produzieren lassen. Dazu gibt es verschiedene Stationen und Live-Vorführungen, unter anderem zu den Themen Materialvielfalt und Materialmix, Möbelfertigung, prozessoptimierte CNC-Zerspanung und zur neuen LeitzXpert-App.

Oertli: bestens beraten 

Die Werkzeugspezialisten von Oertli sind an allen Standorten mit zumindest einem Verkaufstechniker vertreten, um die Kunden ausführlich hinsichtlich aller Werkzeugfragen beraten zu können. Inhaltlich stellt man unter anderem das „Air Face“-Fügefräser-­Programm, den neuen Messersitz „Cat“, den „Castor Optimo“-Messerkopf, den Hochleistungs-Trennfräser „Turbex Sprint“ sowie den neuen DIA-Nestingfräser in den Mittelpunkt. www.innovationstage.co.at

Autor/in:
Thomas Prlic
Werbung
Werbung