Direkt zum Inhalt
Wer mutig kombiniert, gewinnt - zum Beispiel mit kontrastreichen Kanten in "Zuckerlfarben". © OstermannHier wurden die Kanten "Twinkle Schwarz", "Twinkle Opalweiß" und "Esprit black" mit unifarbenen Platten kombiniert. © OstermannOstermann führt ein breites Sortiment an massiven Alu-Kanten. © OstermannMit einer hochglänzenden Platte und einer passenden 3D-Acrylkante in Stufenoptik lässt sich auch ein Acrylglaslook nachstellen (mittlere Platte). © OstermannLED-Kanten bringen Möbel zum Leuchten. © Ostermann

Die Kante als Design-Element

04.05.2016

Bewusst eingesetzt, lassen sich auch mit farblich abweichenden Kanten tolle Design-Effekte erzielen.

Mit der Schnellsuche im Ostermann Online-Shop oder über die Ostermann- Plattenverbundliste (AzP) lassen sich schnell die passenden Kanten zu den Kollektionen von über 70 Plattenlieferanten finden. Aber warum muss es eigentlich immer die „unsichtbare“ Kante sein? Manchmal kann es sich durchaus lohnen, eine in Farbe, Dekor oder Struktur abweichende Kante zu verwenden und so attraktive Design-Effekte zu erzielen.

Kanten in Kontrastfarben

Eine gute Möglichkeit, bewusst mit Kanten Akzente zu setzen, sind Oberflächen in Uni-Farben mit Kanten im Holzdekor oder Holzdekor-Oberflächen mit Uni-Kanten. Und das gilt nicht nur für Kindermöbel. Auch bei Wohn-, Schlaf- oder Küchenmöbeln lohnt es sich bisweilen, an ausgewählten Schmalflächen Kontrastfarben zu verwenden. Der Bruch sorgt für eine Auflockerung der Möbelfläche. Das Möbel gewinnt deutlich an Individualität.

Fantasiedekore

Wer’s etwas dezenter mag, der kann monochrome Fantasiedekore, wie z.B. die hochglänzenden ABS Kanten "Esprit black", "Linen" oder "Serpentin Blanc" mit hochglänzenden weißen, grauen oder schwarzen Uni-Oberflächen kombinieren. Das gibt dem Möbel eine individuelle Note und fördert den unverwechselbaren Charakter und den hochwertigen Gesamteindruck eines Möbels.

Aluminiumkanten

Aluminiumkanten passen zu fast allen Oberflächen. Bei Küchenmöbeln bilden sie eine raffinierte Ergänzung zu den Metall-Oberflächen von Einbaugeräten, Spülen oder Armaturen. Die besondere Stoß- und Abriebfestigkeit macht sie zudem zur idealen Kante für Möbel, die besonderen Anforderungen standhalten sollen. Für das Verkleiden von Sockelblenden können anstelle von dekorgleichen Oberflächen breite ABS-Kanten mit Echt-Aluminiumauflage verwendet werden. So erhalten Küchenmöbel eine besonders wertige Optik.

3D-Acrylkanten

Auch mit 3D-Acrylkanten lassen sich tolle Designeffekte erzielen. Die Kanten haben eine dreidimensionale Wirkung, da das an der Rückseite bedruckte Dekor durch eine transparente Acrylschicht gesehen wird. Werden 1 mm starke 3D-Acrylkanten an eine farbabweichende Platte angefahren, entsteht auch mit herkömmlichen Kantenbearbeitungsmaschinen eine attraktive Nullfugenoptik.

3D-Acryl-LED Kanten

Spezielle 3D-Acryl-LED Kanten, wie die hochglänzende transluzente 3D-Acryl-LED-Kante Stripe weiß-edelstahl oder die hochglänzende transluzente Kante 3D-Acryl-LED-Kante Lines weiß-schwarz können mit LED-Strips hinterleuchtet werden. Hierzu muss unterhalb der Kante eine Aussparung für den LED-Strip gefräst werden. Danach wird die Kante wie gewohnt angefahren. So erzielt man am Möbel mit Hilfe indirekter Beleuchtung an den Kanten ein ganz besonderes Ambiente. (red/ostermann) www.ostermann.eu

Werbung

Weiterführende Themen

Ostermann hat die passenden Kanten zu den „PrimeBoard“-Lackoberflächen von Pfleiderer.
Produkte
06.04.2018

Die abgestimmten Kanten zur neuen Produktlinie von Pfleiderer liefert der Kantenspezialist Ostermann. 

Illusion von echtem Glas: die Doppia-Kante, hier im Dekor F8982 AC Doppia schwarz-gold
Produkte
08.11.2017

Die Egger Kollektion Dekorativ 2017–2019 beinhaltet 13 Akzentkanten mit unterschiedlichen Designs für vielfältige Anwendungen.

Mit Dekoren aus der Furniture Collection lassen sich Möbel mit Oberflächen im Metalloutfit gestalten.
Produkte
02.05.2017

Matte Oberflächen, Metalldekore und Vintageoptik: Mit ihrer matt-metallischen Vintageoptik verbindet die neue Furniture Collection von Sibu drei aktuelle Trendthemen. 

Werbung