Direkt zum Inhalt
Advertorial
Schnell und einfach zu stabilen, flexiblen Möbelkonstruktionen: mit den neuen, wieder lösbaren Korpus- und Möbelverbinder von Festool.

Die perfekte Verbindung – jetzt noch vielseitiger

03.05.2018

Mit den neuen, wieder lösbaren DOMINO Korpus- und Möbelverbinder für die Dübelfräse DOMINO DF 500 von Festool

Festool baut sein DOMINO System weiter aus und bietet ab April 2018 mit den neuen, wieder lösbaren Korpus- und Möbelverbinder weitere Einsatzmöglichkeiten mit der Dübelfräse DOMINO DF 500. Mit diesen kleinen, robusten und lösbaren Verbindern lassen sich Möbelkonstruktionen schnell, einfach, stabil und flexibel herstellen. Vier verschiedene Varianten sorgen für flexible und gleichermaßen stabile Eck-, Mittelseiten- und Lochreihenverbindungen. Sie sind universell positionierbar – sowohl mit dem DOMINO Dübel als auch in Kombination mit einer Lochreihe – für alle Materialstärken von 18 bis 28 Millimetern. „Unsere neuen Verbinder ermöglichen robuste und dennoch lösbare Verbindungen, die sich jederzeit einfach mit DOMINO Dübel kombinieren lassen. Gerade bei zerlegbaren Möbelkonstruktionen ist dies besonders vorteilhaft“, erklärt Produktmanager Wolfgang Reines. „Unsere neuen Verbinder gleichen axiale Ungenauigkeiten, die beim Einfräsen entstehen, konstruktionsbedingt aus. Zudem haben wir die Verbinder so konstruiert, dass sie durch den großen Anzugsweg und lange Bolzen eine hohe Standfestigkeit ermöglichen. Die DOMINO Verbinder stehen nach der Vormontage nicht über. So lassen sich die Werkstücke problemlos stapeln und bleiben beim Transport unbeschädigt“, erklärt Reines. Gerade seine Vielseitigkeit, Flexibilität und einfache Verarbeitung machen die neuen Verbinder so besonders. Alle Leistungen des Dienstleistungspakets Service all-inclusive gelten auch für die DOMINO Dübelfräsen. Weitere Informationen sowie verschiedene Filme hält Festool auf seiner Microsite www.festool.de/domino bereit. Die neuen DOMINO Korpus- und Möbelverbinder für die DF 500 gibt es seit April 2018 im Fachhandel.

Weiterführende Themen

Beim Maschinenhersteller Felder konnten die Kandidaten eine Woche lang für die Berufs-EM trainieren – im Bild Christian Buchegger (m.) mit Experte Mathias Lenzhofer (re.) und Felder-Verkaufsleiter Wolfgang Schaller.
Aktuelles
19.09.2018

Von 25. bis 29.September steigen die EuroSkills in Budapest. Alexander Haidinger und Christian Buchegger starten bei den Berufs-Europameisterschaften für Österreich in den Bewerben Bau- und ...

E-Paper
19.09.2018
Eiche Heritage mit matt lackierter Oberfläche.
Produkte
11.09.2018

Holzboden-Hersteller Kaindl erweitert mit der neuen Flooring collection das Sortiment um 18 edle Holzboden-Varianten.

3D-Visualisierung
03.09.2018

Die fotorealistische Plandarstellung mittels 3D-Visualisierung bietet für Planer aus verschiedensten Gewerken  überzeugende Vorteile, nicht zuletzt bei der Präsentation der geplanten ...

3D-Visualisierung
02.09.2018

Seit 2016 revolutioniert das österreichische Startup 3motion Virtual die Präsentation von Planungen beim Endkunden. Fotos und Renderings waren gestern, heute können Möbelstücke, Wohnungen und ...