Direkt zum Inhalt
Bis Ende 2018 errichtet Egger in Biskupiec, Polen, ein hochmodernes Spanplattenwerk mit 650.000 m³ Kapazität.

Egger baut sein 19. Werk

22.11.2017

Mit dem neuen Produktionsstandort in Biskupiec will der Holzwerkstoffhersteller den wachsenden Markt in Polen und den Nachbarregionen noch besser versorgen.

Ende Oktober vollzogen Michael Egger und Ulrich Bühler von der Egger-Gruppenleitung den feierlichen Spatenstich für den neuen Produktionsstandort in Biskupiec, in der Region Ermland-Masuren im Nordosten Polens. Bis Ende 2018 wird hier ein hochmodernes Werk für rund 650.000 m³ Spanplatten errichtet. Der Tiroler Holzwerkstoffhersteller investiert dafür rund 250 Mio. Euro.

Die Anlagen sollen dabei sowohl produktionstechnisch als auch ökologisch auf dem neuesten Stand sein. Das gesamte Areal des Werkes umfasst 85 Hektar. In der jetzt angelaufenen Bauphase werden Fertigungslinien für rohe und beschichtete Spanplatten geschaffen. Die Anlagen sind auf die Herstellung von 650.000 m³ Rohspanplatten ausgelegt, ein Großteil davon wird mit Melaminharz beschichtet werden. Die erste Platte soll bis Ende 2018 vom Band laufen.

Mit dem neuen Werk – dem mittlerweile 19. der Egger-Gruppe – soll der wachsende Markt in Polen und den Nachbarregionen noch besser versorgt werden. www.egger.com

Werbung

Weiterführende Themen

Peter Mittner (li), GF Bernhardt’s Söhne GmbH, mit den Vertretern der dt. Muttergesellschaft E.Wehrle GmbH Georg Herth, Inge Rösler, Eduard Herth
Aktuelles
21.05.2019

Die Bernhardt's Söhne GmbH produziert ab sofort an einem neuen Standort im IZ NÖ Süd in Wiener Neudorf.

Rehau baut in Österreich 64 Mitarbeiter ab.
Aktuelles
22.01.2019

Im Werk Neulengbach stellt die Rehau Gruppe das WPC-Geschäft ein und konzentriert sich auf die Produktion von Mikrokabelrohren. Dadurch kommt es zu Personalabbau.

Für das neue Bearbeitungszentrum wurde eigens eine 1000 m² große Erweiterungshalle gebaut.
Aktuelles
13.12.2018

Holz-Her hat nach der Eingliederung in die Weinig-Gruppe seine Umsätze bis 2017 verdreifacht.

Die Egger Gruppe mit Stammsitz in St. Johann in Tirol steigerte ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2017/2018 um 12,5 Prozent auf 2,68 Milliarden Euro.
Aktuelles
21.08.2018

Holzwerkstoffhersteller Egger steigerte seinen Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr auf einen Höchstwert in der 57-jährigen Unternehmensgeschichte.

Neben hochkarätigen Fachvorträgen präsentierten in Spielberg auch 45 Ausstellerfirmen ihre Innovationen und Fertigungslösungen.
Metall- und Infotechnik
05.04.2018

Laut dem jüngsten Branchen-Barometer Produktion wollen 88 Prozent der heimischen Produktionsbetriebe in Digitalisierung investieren. Und fast die Hälfte der ...

Werbung