Direkt zum Inhalt
Felder-Vetriebsleiter Thomas Kollmann und Robert Waldherr vor der neuen profit H350. Mit den neuen Maschinen arbeitet das RW Serviceteam jetzt noch effizienter.

Ein Mann mit einem Plan

04.10.2017

Robert Waldherr ist mit seinem RW Serviceteam auf Labormöbel spezialisiert und expandiert kräftig. Mit einer Hightech-Maschinenausstattung von Format-4 fertigt er jetzt auf wenig Platz komplett vernetzt à la Industrie 4.0.

Mit der neuen Fünf-Achs-Maschine ist auch die Bearbeitung von Möbeln mit schrägen Flächen und Kanten kein Problem.

Aufmerksame Leser des Tischler Journals kennen das RW Serviceteam bereits: Robert Waldherr und sein Unternehmen wurden erst vor knapp einem Jahr im Tischler Journal vorgestellt. Damals ging es darum, wie er mithilfe seiner neuen Kantenanleimmaschine von Format-4 die speziellen Anforderungen in der Herstellung von Labormöbeln bewältigt. Mit seinem 2008 im niederösterreichischen Ort Theresienfeld gegründeten Betrieb ist Waldherr in diesem Bereich hoch spezialisiert.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Autor/in:
Thomas Prlic
Werbung

Weiterführende Themen

Der so genannte SkyWalk ermöglicht es in der Trumpf Smart Factory in Chicago, die Produktionsanlagen mit ihrem Material- und Informationsfluss als Gesamtsystem zu begreifen.
Aktuelles
13.11.2017

Wie die vernetzte Produktion die Blechbearbeitung verändert, und wie die Fertigung der Zukunft aussehen kann, das hat Trumpf Anfang November 2017 auf der BlechExpo in Stuttgart ...

Qualität und Innovationen für die Blechbearbeitung machen Weg zu Industrie 4.0 frei.
Blechtechnik
04.10.2017

Die Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung „EuroBlech“ findet vom 23. bis 26. Oktober 2018 auf dem Messegelände in Hannover statt.

Der Laser Flex 4.0 ist ein Beispiel für den Einsatz von Industrie 4.0 in der Blechbearbeitung.
Blechtechnik
21.06.2017

Kleine Losgrößen, steigender Wettbewerbsdruck aus Asien, zunehmende Vernetzung und fortschreitende Digitalisierung — das sind die Herausforderungen, denen sich Unternehmen aus der Metallbranche in ...

Prozessdaten sind ein Baustein für ein Industrie 4.0 System. Das Proxia Prozessdaten-Modul speichert, verwertet und visualisiert Temperaturen, Drücke oder Geschwindigkeiten.
Metall- und Infotechnik
11.05.2017

Die Prozesse im Blick. In der modernen Produktion bieten neben Maschinen- und Betriebsdaten auch Prozessdaten jede Menge Potential zur Optimierung der Fertigungsabläufe.

Technik
20.04.2017

Der Arbeitsplatz 4.0 soll sich dem Mitarbeiter anpassen, nicht umgekehrt.

Werbung