Direkt zum Inhalt
 © Manuel Schaffernak/Heiko Kienleitner © Manuel Schaffernak/Heiko Kienleitner © Manuel Schaffernak/Heiko Kienleitner © Manuel Schaffernak/Heiko Kienleitner © Manuel Schaffernak/Heiko Kienleitner

Ein Möbel für zwei

03.10.2018

Bernhard Haminger-Huber hat an der Ortweinschule Graz ein elegantes Möbelstück für ein Paar entworfen.

Sein Meisterstück hat Bernhard Haminger-Huber auf den Namen „Trade Secret“ getauft und damit ein Möbel für zwei Personen entworfen: Ein Schrank für ein Paar, der auf der einen Seite ein „Damenmöbel“ für Schmink­utensilien und mit Schmuckschubladen enthält – gespiegelt dazu befindet sich auf der anderen Seite ein Bereich mit dem „Herrenmöbel“, das Krawattenauszug, Gürtelfächer und ein Uhrenkissen birgt. Auf den Innenseiten beider Schranktüren sind Spiegel angebracht. Weil sich ein Paar natürlich auch Dinge teilt, gibt es in der Mitte noch einen dritten Bereich, der unter anderem Platz für ein versperrbares Wertsachen­depot und ein Geheimfach für Ersparnisse bietet. 
Im geschlossenen Zustand ist diese Dreiteilung des Schranks auch in der Materialwahl ersichtlich: Während die Fronten der beiden äußeren Korpusse mit weißem Pigmentlack behandelt sind, bestehen die Fronten des Mittelteils aus massiver Eiche, die mit Salpetersäure und Natriumnitrit vorbehandelt und danach ebenfalls lackiert ­wurden. Die inneren Korpusse hat ­Haminger-Huber aus Tischlerplatten mit einer MDF-Decklage als Trägerplatte gefertigt und mit Eichenfurnier belegt. Die Schranktüren und Laden lassen sich mit filigranen ­Griffen öffnen, die ebenso wie das Fußgestell aus Metall Sonderanfertigungen sind.

Werbung

Weiterführende Themen

Wickeltisch-Schreibtisch-Kombination, Meisterstück von Peter Gmeiner, entstanden 2018 im Meisterkurs am Wifi Steiermark.
Meisterstücke
24.09.2018

Peter Gmeiner hat am Wifi Steiermark ein multifunktionales Möbel mit ungewöhnlicher Funktions-Kombination gefertigt. 

Josef Strieder präsentiert im Lignorama seine Akkordeon-Vitrine in Birke und Amerikanischer Nuss.
Aktuelles
19.09.2018

14 frischgebackene Tischlermeister stellen sich im Holz- und Werkzeugmuseum Lignorama wieder dem Bewerb um das beste Meisterstück.

Apothekerschrank von Lukas Faustmann, entstanden 2018 im Meisterkurs am WIFI Steiermark.
Meisterstücke
05.09.2018

Lukas Faustmann hat einen Apothekerschrank entworfen und mit ausgeklügelten Messing-Details versehen.

Sideboard „Klingende Vielfalt“, Meisterstück von Michael Gerhardter, entstanden 2018 im Meisterkurs am Wifi Salzburg
Meisterstücke
09.07.2018

Michael Gerhardter hat im Meisterkurs am Wifi Salzburg ein Aufbewahrungs- und Präsentationsmöbel für sein Flügelhorn entworfen.

Schreibtisch „Ideenschmiede“, Meisterstück von Johannes Eder, entstanden 2018 in der Meisterklasse am Wifi Salzburg
Meisterstücke
09.07.2018

Johannes Eder hat als Meisterstück am Wifi Salzburg einen Schreibtisch in astreiner Eiche und Räuchereiche gefertigt.

Werbung