Direkt zum Inhalt
 © WIFI Steiermark © WIFI Steiermark © WIFI Steiermark © WIFI Steiermark

Eleganter Schrank

05.09.2018

Lukas Faustmann hat einen Apothekerschrank entworfen und mit ausgeklügelten Messing-Details versehen.

Als Thema seiner Meisterarbeit hat Lukas Faustmann einen Apothekerschrank gewählt. Faustmann entwarf dazu ein zeitloses elegantes Möbel und setzte dabei auf ein Zusammenspiel aus heimischem Nussholz, Kirschholz sowie ausgearbeiteten Details aus Messing in massiver Ausführung. 
Neben der eindrucksvollen Zeichnung der Hölzer seien es die eigens für dieses Möbelstück gefertigten 36 Fremdfedern und die acht ausgetüftelten Vollauszüge, die das Möbel zum Unikat machen, erklärt Faustmann in seiner Projektbeschreibung. Zum Auflockern der kantigen Silhouette des Schranks entschied er sich für gedrechselte Beine aus Kirsch in Verbindung mit einem massiven Messingansatz. Die Beine sind mithilfe der eingezapften Verbindungsbretter auf den Grundkorpus geschraubt. Dieser ist wie auch der Aufsatzkorpus auf Gehrung verleimt und durch händisch polierte Fremdfedern veredelt.

Die zwölf im Grundkorpus eingebauten Laden wurden konstruktiv angepasst, um die spezielle Zinkenteilung im geöffneten Zustand ersichtlich zu machen. Beim Öffnen der Laden kommen die im Falz umlaufend eingelassenen Messingleisten zum Vorschein. Erst auf den zweiten Blick geben sich die beiden Messingfedern als Verbindung zu erkennen, welche die Korpusse zusammenfügen.

Als „Gratwanderung“ bezeichnet Faustmann die eingebrachten Vollauszüge bestehend aus gefrästen Gleitleisten aus Nussholz und in Gegenkontur gefrästen Messingkonturstangen. Um die einwandfreie Funktion dieser Elemente zu ermöglichen, wurden die Einzelteile mit Maschinen, welche normalerweise in der Metallbearbeitung zum Einsatz kommen, gefertigt. (red/faustmann)

Werbung

Weiterführende Themen

Sideboard „Blockbuster“ von Christian Schöne, entstanden 2018 im Meisterkurs am Wifi Salzburg
Meisterstücke
05.04.2019

Christian Schöne hat am Wifi Salzburg ein hängendes Sideboard in Kirsch und Mango mitsamt einer Winkelschiebetür entworfen. 

Multimediamöbel von Martin Woschitz, entstanden 2018 an der Meisterschule für Tischlereitechnik und Raumgestaltung – HTBLVA Graz, Ortweinschule
Meisterstücke
11.03.2019

Martin Woschitz’ Meisterstück kombiniert edle Materialien mit Platz für audiovisuelles Multimediazubehör.

Zeichentisch von Jakob Baptist, entstanden 2018 an der Meisterschule für Tischlereitechnik und Raumgestaltung – HTBLVA Graz, Ortweinschule
Meisterstücke
11.03.2019

Jakob Baptist hat einen skandinavisch-schlichten Zeichentisch mit markantem Fußgestell als Meisterarbeit gefertigt.

Meisterstücke
21.02.2019

Das am Wifi Salzburg entstandene Meisterstück von Tobias Grabmüller, ein Sideboard in Lärche und Räuchereiche, bietet viele schöne handwerkliche Details.

„Kommotisch“: Meisterstück von Thomas Rainer, entstanden 2018 im Meisterkurs am Wifi Salzburg
Meisterstücke
21.02.2019

Thomas Rainer hat am Wifi Salzburg eine Sideboard-Schreibtisch-Kombination in Amerikanischer Nuss und mit Schwarzstahl-Elementen gefertigt.

Werbung