Direkt zum Inhalt

Erlesene Meistermöbel im Lignorama

11.09.2019

13 Kandidaten, die in diesem Jahr ihre Meisterprüfung in Österreich abgelegt haben, stellen sich heuer der Fachjury und dem Publikum im Wettkampf um den LignoramAward.

Barmöbel aus Räuchereiche mit Messingelementen von Sebastian Müller.

Zu sehen sind die erlesenen Meisterstücke seit Anfang September und noch bis 27. Oktober im Holz- und Werkzeugmuseum Lignorama in Riedau. Die Bandbreite der ausgestellten Stücke reicht heuer von Schreibtischen, einem Waschtisch aus Nuss bis hin zu einem Schallplattenmöbel. Für die drei besten Möbel wird ein Fachjurypreis in Form von Geldpreisen vergeben, zusätzlich kann auch jeder Ausstellungsbesucher für sein Lieblingsmöbel stimmen. Die Preisverleihung findet am 11. Oktober um 19 Uhr statt. www.lignorama.com

Werbung

Weiterführende Themen

Raumteiler „Duat und Döt“ von Christina Eberle, entstanden 2019 in der Meisterschule für Tischlereitechnik und Raumgestaltung der HTBLVA Graz-Ortweinschule.
Meisterstücke
10.10.2019

Christina Eberles Raumteiler-Möbel mit Stahlrahmen bietet auch Platz für Pflanzen.  

Meisterstücke
10.10.2019

Fabian Bodner hat mit seinem Meisterstück „Buddy“ ein vielseitiges, turm­artiges Aufbewahrungsmöbel gefertigt.

Meisterstücke
09.09.2019

Matthias Öttls TV-Möbel besticht durch schlichte, moderne Gestaltung und gutes Gespür für Proportionen.

Sekretär „Gazzella“, Meisterstück von Christoph Hagenauer, entstanden 2019 im Meisterkurs am Wifi Salzburg und der HTL Hallein.
Meisterstücke
09.09.2019

Christoph Hagenauers Sekretär kombiniert markante Details wie die geschwungenen Beine und ein aufwändig gestaltetes Innenleben.

Meisterstücke
17.06.2019

Raphael Stollek hat am Wifi Eisenstadt eine zeitgemäße Anrichte mit klarer, symmetrischer Linienführung gestaltet. 

Werbung