Direkt zum Inhalt

Fassbinderei: Eine Frage des Vertrauens

11.05.2018

Bald sind es 200 Jahre, dass die Familie Eiletz Fässer und Bottiche in höchster Qualität produziert. Erwin Eiletz führt den Traditionsbetrieb in sechster Generation und freut sich über ungebrochen gute Geschäfte. 

Die Maschinen zur Fassherstellung – wie diese Reifenpresse – sind allesamt Sonderanfertigungen.

Fassbinder Erwin Eiletz hat sein Handwerk wahrlich von der Pike auf gelernt: Schon als kleiner Bub war ihm klar, dass er „mit Holz arbeiten will“. Mit 23 Jahren konnte der Steirer bereits zwei abgeschlossene Lehren und die Meistertitel als Tischler und Fassbinder vorweisen. Seit dem Jahr 2000 führt er den 1819 von Simon Eiletz I. in Knittelfeld gegründeten Betrieb in der mittlerweile sechsten Generation – und die nächste steht schon in den Startlöchern, absolviert doch Sohn Simon VI.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Autor/in:
Gudrun Haigermoser
Werbung
Werbung