Direkt zum Inhalt
 © WIFI Salzburg © WIFI Salzburg © WIFI Salzburg

Gekonnt konstruiert

05.04.2019

Roland Walkners Meisterstück ist ein mehrteiliger Schreibtisch aus Holz- und Glaselementen – ein „DurchsichTisch“.

Roland Walkner wollte für sein Meisterstück einen schlichten Schreibtisch in massivem Holz und mit einer modernen, ansprechenden Optik entwerfen. Die Hauptelemente des Möbels, zwei massive Korpusse aus europäischer Kirsche, werden über Distanzbuchsen von einer umlaufenden Rahmenkonstruktion getragen, die wiederum aus massiver europäischer Nuss besteht.

Die beiden Korpuselemente werden von zwei im rechten Winkel zueinander angeordneten Glaselementen als Tischplatten bedeckt. Das längere Korpuselement ist mit drei um 3 mm zurückspringenden Rahmentüren versehen, an deren Frontseiten zur Gliederung feine Nuten eingearbeitet sind. Der schmälere Korpus enthält drei handgezinkte Schubladen.

Die Korpusse sind auf Gehrung zusammengebaut und an der vorderen Seite schräg abgeplattet, um eine schmale Frontoptik zu erzeugen.

Ein besonderes Augenmerk hat Walkner auf die Konstruktion der Rahmentüren gelegt, um den massiven Brett-Charakter zu betonen. Vertikale Bretter mit Schattenfugen sind dabei zu einer Füllung verleimt. 4 mm Puffer rundherum ermöglichen dabei ungehindertes Quellen und Schwinden im ­Rahmen.

Im Inneren des seitlichen Unterschrankes befinden sich außerdem vier handgezinkte Schubladen, die klassisch geführt werden.

Die drei handgezinkten Schubladen des zweiten Korpusses sind auf einer Unterbodenführung montiert und werden per Tip-On-Technik geöffnet. Generell wurde auf Griffe verzichtet, um die Frontoptik nicht zusätzlich zu zergliedern.

Werbung

Weiterführende Themen

Barmöbel aus Räuchereiche mit Messingelementen von Sebastian Müller.
Aktuelles
11.09.2019

13 Kandidaten, die in diesem Jahr ihre Meisterprüfung in Österreich abgelegt haben, stellen sich heuer der Fachjury und dem Publikum im Wettkampf um den LignoramAward.

Meisterstücke
09.09.2019

Matthias Öttls TV-Möbel besticht durch schlichte, moderne Gestaltung und gutes Gespür für Proportionen.

Sekretär „Gazzella“, Meisterstück von Christoph Hagenauer, entstanden 2019 im Meisterkurs am Wifi Salzburg und der HTL Hallein.
Meisterstücke
09.09.2019

Christoph Hagenauers Sekretär kombiniert markante Details wie die geschwungenen Beine und ein aufwändig gestaltetes Innenleben.

Meisterstücke
17.06.2019

Raphael Stollek hat am Wifi Eisenstadt eine zeitgemäße Anrichte mit klarer, symmetrischer Linienführung gestaltet. 

Meisterstücke
17.06.2019

Thomas Leithners hat als Meisterarbeit eine Bar entworfen, die durch klare Struktur und Materialvielfalt besticht.

Werbung