Direkt zum Inhalt
Nicht nur im Schachermayer-Maschinenzentrum herrschte großer Andrang. Insgesamt kamen 8500 Besucher zur "BWF".

Großer Andrang zur Schachermayer-Hausmesse

18.10.2018

Die dritte Ausgabe des Messeformats „BWF“ richtete sich erstmals an alle von Schachermayer betreuten Branchen und lockte 8500 Besucher nach Linz.

Schachermayer zeigte eigene Produkte in "Themenwelten".
Die Hausmesse wurde diesmal auf zwei Standorte erweitert, die per Shuttleservice schnell erreichbar waren waren.

Rund 8500 Besucher kamen zur „BWF“ am 10. und 11. Oktober in Linz. Die dritte Ausgabe der Schachermayer-Hausmesse rund um die Themen Bauen, Wohnen und Fertigen richtete sich erstmals an alle von Schachermayer betreuten Branchen. Für die Besucher aus der Holz-, Metall- und Glasverarbeitung sowie von Industrie und Fachhandel hatte der Zulieferspezialist die Ausstellungsbereiche diesmal auf zwei Standorte in und rund um die Firmenzentrale in Linz erweitert. 204 Aussteller präsentierten auf insgesamt 12.500 Quadratmetern Fläche ihre Produkte.

„Ein ausgeklügeltes Leitsystem und Services wie Shuttlebusse und Catering waren uns dabei wichtig, um die naheliegenden Gelände zu einer harmonischen Einheit zu verbinden“, erzählt Peter Bravo, Konzernmarketing-Leiter von Schachermayer. Organisierte Bustouren in den Bundesländern brachten Kunden aus ganz Österreich, Deutschland und Südtirol zur BWF. Neben den Präsentationen und Vorführungen der Aussteller konnten die Besucher auf Logistik-Touren einen Blick hinter die Kulissen werfen. Und auch für Verköstigung war natürlich wieder gesorgt.

Präsentierte Produktsparten & Themen

Schachermayer selbst präsentierte im Rahmen der BWF unter anderem seine Dienstleistungen, das Online-Partnerportal (webshop.schachermayer.com) und eigene Produkte in „Themenwelten“. Die Aussteller zeigten Innovationen aus den Bereichen Möbelbeschläge, Böden und Türen, Lichtdesign- und Lichttechnik, Kücheneinbaugeräte, Spülen und Armaturen, Werkzeuge, Baubeschläge, Lagertechnik, Befestigungstechnik, Chemisch-Technische-Produkte, Arbeitsschutz, Arbeitsbekleidung, Metallbearbeitungsmaschinen, Holzbearbeitungsmaschinen.

Geschäftsführer Gerd Schachermayer zieht nach der dritten BWF ein positives Resümee: „Das Feedback seitens Kunden und Lieferanten ist höchst ermutigend und bestätigt unser Messeformat BWF. Auch ich persönlich bin mit dem Ablauf der Veranstaltung sehr zufrieden und stolz darauf, was unser Team auf die Beine gestellt hat.“ www.schachermayer.at

Werbung
Werbung