Direkt zum Inhalt
Gregor Haab (li.) und Heinz Haab leiten künftig als CEOs die neue „Hawa Sliding Solutions AG“.

Hawa und Eku fusionieren

19.04.2016

Ab Anfang 2017 wird aus den beiden Schweizer Schiebebeschlagsherstellern das  Unternehmen Hawa Sliding Solutions. Als Marken werden Hawa und Eku weitergeführt.

Hawa und Eku haben bekannt gegeben, dass sie ab 2017 rechtskräftig als ein Unternehmen unter dem neuen Namen Hawa Sliding Solutions AG operieren werden. Die beiden Familienunternehmen mit Sitz in Mettmenstetten und Sirnach sind Spezialisten im Bereich Schiebebeschläge. Mit dem Zusammenschluss entsteht globaler Anbieter in diesem Segment, der langfristig wachsen soll.

Die Hawa Sliding Solutions AG wird als ein Unternehmen unter einer gemeinsamen Führung mit zwei Betrieben agieren. Die beiden bisherigen Standorte in Mettmenstetten und Sirnach sollen erhalten bleiben. Die beiden Marken Hawa und EKU werden in den Märkten des Unternehmens als Sortimentsmarken weitergeführt.

Die neue Geschäftsleitung wird schon Anfang Juli 2016 ihre Arbeit aufnehmen und sich aus erfahrenen Führungskräften von Hawa und Eku zusammensetzen. Gregor und Heinz Haab werden das Unternehmen als Vertreter der Eigentümerfamilien gemeinsam leiten. Der derzeitige Geschäftsführer der Eku AG – Heinz Schmidhauser – geht per Ende Juni 2016 in Pension. Die vollständige Integration zu einer Unternehmung ist bis Ende 2018 geplant. „Mit der Integration entsteht ein wirtschaftlich noch stärkeres Unternehmen. Dies ist die Voraussetzung für nachhaltiges Wachstum. Wir planen, unsere Innovationskraft mit den erzielten Synergieeffekten deutlich zu steigern und unseren Kunden ein noch umfassenderes Lösungsangebot im Schieben zu bieten“, so Gregor Haab, einer der beiden zukünftigen CEOs der Hawa Sliding Solutions AG.

Bereits 2015 haben Hawa und Ekuauf den starken Franken mit Kostensenkungs- und Marketingmaßnahmen reagiert. Durch die Zusammenführung einzelner Unternehmensfunktionen  will man bis Ende 2018 weitere Einsparungen erzielen. „Mit dem Zusammenführen beider Unternehmungen sichern wir unsere Standorte in der Schweiz und unsere Zukunft als Schweizer Unternehmen“, sagt Heinz Haab, zukünftiger Co-CEO der Hawa Sliding Solutions AG. (red/hawa) www.hawa.ch, www.eku.ch

 

Werbung

Weiterführende Themen

Geeignet für dünne Türfronten ab 8 mm: das neue Clip top Blumotion-Scharnier mit dem neuen Befestigungssystem Expando T
Produkte
30.01.2018

Der Beschlägehersteller Blum hat ein durchgängiges Befestigungssystem für dünne Fronten bei den Klappen-, Tür- und Auszugsanwendungen entwickelt.

Aus Hawa AG und Eku AG wurde die Hawa Sliding Solutions AG.
Aktuelles
30.03.2017

Zu Beginn des Jahres haben sich die beiden Schwesterunternehmen Hawa AG und Eku AG zum Unternehmen Hawa Sliding Solutions AG zusammengeschlossen.

Das Schiebetürsystem passt mit seinem ­eleganten Design in unterschiedlichste ­Innenarchitekturkonzepte.
Produkte
03.02.2017

Das manuelle Schiebetürsystem Muto von dormakaba lässt sich problemlos sowohl an Glas- als auch an Holzschiebetüren montieren

Türoberkante und Laufschiene sind beim HAWA-Junior 80/B (mod.) noch enger zusammengerückt. Die filigrane Fuge von einem Millimeter ist nahezu unsichtbar.
Produkte
11.01.2016

Der neue Hawa-Junior 80/B (mod.) ist für elegante Schiebetürlösungen bis 80 kg konzipiert.

Werbung