Direkt zum Inhalt

Hawa und Eku haben fusioniert

30.03.2017

Zu Beginn des Jahres haben sich die beiden Schwesterunternehmen Hawa AG und Eku AG zum Unternehmen Hawa Sliding Solutions AG zusammengeschlossen.

Aus Hawa AG und Eku AG wurde die Hawa Sliding Solutions AG.

Für die vollständige Integration der beiden Unternehmen und der Marken lässt man sich Zeit bis Ende 2018 und schafft so für alle Beteiligten einen fließenden Übergang. Beide Standorte, Mettmenstetten und Sirnach in der Schweiz, bleiben erhalten. Hawa und Eku sollen als Sortimentsmarken weitergeführt und -entwickelt werden.

Die Hawa AG entwickelt und produziert in Mettmenstetten seit über 50 Jahren Schiebebeschlags-Lösungen in den Bereichen Einrichtung, Raumtrennung, Ladenfronten und Fassaden. Die Eku AG agiert seit 1992 im Schiebebeschlägemarkt und hat sich auf Lösungen im Innenausbau und in der Möbelfertigung spezialisiert, mit Fokus auf Holz- und Glasschiebetürbeschläge für die Bereiche Wohnen, Schlafen, Küche, Büro und Bad.

Im neuen, gemeinsamen Unternehmen Hawa Sliding Solutions sollen nun die Kompetenzen der beiden Unternehmen zusammengeführt werden, mit großer Sortimentsbreite und -tiefe soll das internationale Wachstum nachhaltig gesichert werden. Die Unternehmensleitung bleibt in den Händen von Gregor und Heinz Haab, den Söhnen der Firmengründer. Sie werden in der Geschäftsleitung von Bereichsleitern aus den beiden bisherigen Schwesterunternehmen unterstützt.

Wie die aktuellen Zahlen zeigen, findet die im April letzten Jahres angekündigte Fusion vor dem Hintergrund einer guten wirtschaftlichen Entwicklung zweier grundsolider Firmen statt. Der von 238 Mitarbeitern erwirtschaftete konsolidierte Gruppenumsatz 2016 ist um vier Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 70,6 Mio. CHF gestiegen. Ein zweistelliges Plus in Nordamerika hat dazu einen wichtigen Beitrag geleistet. Die Tendenz in Europa war weiterhin stagnierend.www.hawa.com

Werbung
Werbung