Direkt zum Inhalt
Das Nürnberger Messeduo Holz-Handwerk und Fensterbau Frontale wurde nun doch komplett abgesagt.

Holz-Handwerk und Fensterbau Frontale endgültig abgesagt

14.04.2020

Auch der Ersatztermin im Juni hält nicht: Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie haben die Veranstalter das Nürnberger Messeduo nun komplett abgesagt.

Zuletzt hatten sich die Absagen seitens der Aussteller für den Ersatztermin von Holz-Handwerk und Fensterbau Frontale im Juni gehäuft, nun haben die Veranstalter die Reißleine gezogen: Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen auf die Weltwirtschaft haben die NürnbergMesse und der VDMA Holzbearbeitungsmaschinen beschlossen, das Fachmesseduo heuer nicht durchzuführen.

Die unsichere Lage führe auch in der holzverarbeitenden Industrie sowie im Fenster-, Tür- und Fassadenbau zu einer sinkenden Investitionsbereitschaft, verbunden mit Umsatzrückgängen und Produktionsstopps, erklären die Organisatoren in einer Aussendung. Dazu kommen für potenzielle Messeteilnehmer vielerorts eingeschränkte Geschäftstätigkeit durch behördliche Auflagen sowie die internationalen Reiserestriktionen.

Absage in enger Abstimmung mit Referat für Umwelt und Gesundheit

„Wir bedanken uns ausdrücklich für die zahlreichen vertrauensvollen und konstruktiven Gespräche mit Branchenvertretern in den letzten Tagen, die uns bei der Entscheidungsfindung unterstützt haben. Unser Ziel, mit der Holz-Handwerk und Fensterbau Frontale für Aussteller und Besucher ein besonderes Erlebnis zu schaffen und den vielfältigen Auf- und Ausbau von Geschäftsbeziehungen zu ermöglichen, lässt sich unter dem Einfluss der Corona-Krise leider nicht realisieren“, erklärt Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung der NürnbergMesse. Ursprünglich hatten die Veranstalter über 1300 Aussteller aus 42 Ländern und mehr als 110.000 Besucher aus weit über 100 Ländern erwartet.

Aufgrund der gestiegenen Verbreitung des Corona-Virus hatte man den Messetermin zunächst vom März in den Juni 2020 verschoben. „Für unsere Aussteller und Besucher hätten wir die Messen gerne noch in 2020 zu einem alternativen Termin durchgeführt“, sagt Elke Harreiß, Leiterin der Fensterbau Frontale. „Die dynamischen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie erfordern letztlich aber den Entschluss zur Absage, die in enger Abstimmung mit dem Referat für Umwelt und Gesundheit der Stadt Nürnberg erfolgt.“

„Im Sinne der Branche"

„So bedauerlich die Absage der Holz-Handwerk auch ist – sie geschieht im Sinne der Branche“, so Bernhard Dirr, Geschäftsführer VDMA Holzbearbeitungsmaschinen. „Im Vordergrund muss jetzt für alle Beteiligten stehen, sich mit den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie auseinanderzusetzen. 2022 kann die Holz-Handwerk für das holzbearbeitende Handwerk wieder die zentrale Geschäftsplattform in einem dann hoffentlich konjunkturell starken Umfeld sein.“

Die beiden Messen sollen turnusgemäß das nächste Mal von 29. März bis 1. April 2022 stattfinden.
www.holz-handwerk.de/wirsehenuns2022

Werbung

Weiterführende Themen

Ein neuer Termin für das Nürnberger Messeduo wird noch bekanntgegeben.
Aktuelles
02.03.2020

Das Messe-Duo findet nicht wie geplant vom 18.-21. März statt, sondern zu einem noch festzulegenden Termin 2020 in Nürnberg.

Aktuelles
28.02.2020

Die NürnbergMesse meldet soeben, dass die Holz-Handwerk und die Fensterbau Frontale, die von 18.-21.3. hätten stattfinden sollen, verschoben werden. Ein neuer Termin für 2020 wird erst festgelegt ...

Preisträger Jakob Huber vom Werkschulheim Felbertal mit seinem Weinmöbel „Promillo".
Aktuelles
11.02.2020

Beim Holz & Design-Nachwuchswettbewerb auf der Messe Bauen+Wohnen in Salzburg wurden die schönsten Entwürfe aus Salzburgs holzausbildenden Schulen ausgezeichnet.

Salzburgs LH-Stellvertreter Heinrich Schellhorn verlieh vier Tischlereibetrieben  sowie weiteren Unternehmen aus den Bereichen Tourismus und Finanz das Ökolabel.
Aktuelles
11.02.2020

Das Österreichische Umweltzeichen feiert 30-jähriges Bestehen. Der Auftakt zum Jubiläumsjahr fand im Rahmen der Messe Bauen+Wohnen in Salzburg statt.

Aktuelles
23.01.2020

Mit der EuroShop findet von 16. bis 20. Februar in Düsseldorf die weltgrößte Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels statt. Für Tischler gibt es dabei rund ums Thema Ladenbau viel zu ...

Werbung