Direkt zum Inhalt
Die nächste Ausgabe der Internationalen Holzmesse Klagenfurt findet erst wieder 2022 statt.

Holzmesse Klagenfurt 2020 endgültig abgesagt

14.09.2020

Nach der Verschiebung auf Oktober haben die Kärntner Messen die Internationale Holzmesse in Klagenfurt für heuer endgültig abgesagt - eine neue Ausgabe gibt es wieder in zwei Jahren.

Die Kärntner Messen als Veranstalter der Internationalen Holzmesse und der parallel stattfindenden „Holz&bau" haben sich dazu entschlossen, das Fachmesse-Duo heuer doch abzusagen. Statt dem ursprünglichen Termin im September war die Veranstaltung zunächst auf Oktober verlegt worden, doch auch dieser Termin konnte nicht gehalten werden. Die nächste „Internationale Holzmesse/Holz&bau“ findet nun wieder in zwei Jahren von 31.8. bis 3.9.2022 in Klagenfurt statt.

Ein Alleinstellungsmerkmal der „Internationalen Holzmesse/Holz&bau“ sei die geografische Ausrichtung auf Mittel- und Südosteuropa, viele Fachaussteller würden die Fachmesse traditionell als Drehscheibe für den Balkanraum nützen, erklären die Organisatoren in einer Aussendung. „Wichtige Besucherzielmärkte wie Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien und Ungarn sind praktisch von Österreich abgeriegelt. Auch für viele ausländische Fachaussteller ist es mehr oder wenig unmöglich, in Klagenfurt auszustellen“, erläutert Messegeschäftsführer Bernhard Erler den Hauptgrund für die Absage der Messe. Die Entscheidung sei in enger Abstimmung mit wichtigen strategischen Partnern und Leitausstellern erfolgt. www.kaerntnermessen.at

 

Werbung
Werbung