Direkt zum Inhalt

Im Zeichen des roten Dreiecks

05.02.2015

Der neue Geschäftsführer von MHK Österreich, Ernst Tanzler, will mit einer Werbekampagne die MHK stärker als Dachmarke positionieren. Und damit den Partnerbetrieben auch zu mehr Kundenfrequenz verhelfen.

Seit vergangenem Jahr ist Ernst Tanzler der neue Geschäftsführer von MHK Österreich. Der große Einkaufsverbund, der organisatorisch zur europaweit agierenden MHK Group gehört, arbeitet derzeit mit über 100 österreichische Handelspartnern zusammen, vor allem mit mittelständischen Küchen- und Möbelstudios und Tischlern. Über den Einkaufsverbund erhalten die Partnerbetriebe besondere Einkaufskonditionen und können auf ein breites Dienstleistungsangebot und maßgeschneiderte Vermarktungskonzepte zurückgreifen.

DACHMARKE STÄRKEN

Mit einer großangelegten neuen Werbekampagne will Tanzler nun die Partnerunternehmen bei der Vermarktung kräftig unterstützen und gleichzeitig die Marke MHK stärker bei den Endkonsumenten verankern. „Ich habe mich nach meinem Amtsantritt gefragt, was eigentlich unsere Hauptaufgabe als Handelsverbund ist“, erzählt Tanzler. Seine Antwort: Man müsse vor allem auch dafür sorgen, dass es genügend Publikumsfrequenz bei den Partnerunternehmen gibt.

DIE KÜCHENSPEZIALISTEN

 Als wichtigste Maßnahme startet MHK nun eine Werbekampagne mit dem bekannten Kabarettisten und Entertainer Joesi Prokopetz. Mit einem neuen Slogan und einem neuen Logo will Tanzler zudem den Bekanntheitsgrad von MHK als Dachmarke erhöhen. „Die Herausforderung dabei ist, dass jeder Betrieb andere Ansprüche hat. Und jeder ist dabei eine Marke für sich.“ Im Zuge der Kampagne wird zum einen das rote Dreieck, das schon bisher Teil des MHK-Logos war, stärker und eigenständiger betont. Der neue Werbeclaim „MHK Küchenspezialist mit dem roten Dreieck" soll den Partnerbetriebe zudem helfen, auf ihre Küchenkompetenz besonders hinzuweisen. Die Werbekampagne soll Österreichweit und regional im Fernsehen und im Radio laufen, dazu sind auch Platzierungen in Zeitschriften und Magazinen geplant. Zusätzlich erhalten die MHK-Mitglieder vielfältige Werbematerialien zur Verfügung, der Einkaufsverbund ermöglicht sogar individuell abgestimmte Werbespots mit Joesi Prokopetz als Testimonial – der dann den Kunden den jeweiligen Partnerbetrieb als Küchenspezialist empfiehlt.

www.mhk-oesterreich.at

Autor/in:
Thomas Prlic
Werbung
Werbung