Direkt zum Inhalt
Abbildung 1: richtige Überwachung ÜA – Variante 1

Inverkehrbringen von Bauprodukten: eine Frage der Verantwortung

05.04.2018

Wer für das Inverkehrbringen einer kennzeichnungspflichtigen Feuerschutztür verantwortlich ist, wird oft zwischen Auftraggeber und -nehmer diskutiert. Besonders, wenn die Einzelkomponenten getrennt bestellt wurden. 

Abbildung 2: richtige Überwachung ÜA – Variante 2

Werden kennzeichnungspflichtige Bauprodukte (ÜA oder CE-Kennzeichnung) in den Verkehr gebracht, so trägt der Inverkehrbringer die volle Verantwortung, dass das Bauprodukt nach dem Landesgesetz verwendbar ist (ÜA) bzw. mit der erklärten Leistung konform ist (CE). In der Praxis gibt es hier vielfach Diskussionen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer, wenn die Einzelkomponenten des Bauproduktes – etwa einer Feuerschutztür – an mehrere Auftragnehmer vergeben wurden.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
22.02.2018

Mehr Aussteller und mehr Fachbesucher sind am 21. und 22. Februar nach Nürnberg auf die Brandschutzmesse gekommen.

Glühdrahtprüfung zur Ermittlung der Entflammbarkeit von Bauteilen aus Kunststoff.
Aktuelles
22.06.2017

Was Hersteller und Nutzer elektrisch angetriebener Türen, Tore und Fenster wissen müssen.

Panoramaverglasungen aus Jansen Viss HI TVS, 60 mm. Vertikale Fensterbänder aus Viss HI TVS 50 mm, mit Öffnungsflügeln Schüco AWS 75 SI+ und Edelstahl-Füllelementen im Anschlussbereich der Decken.
Metallbau
20.04.2017

Beim Neubau eines Restaurants auf dem Plateau des Monte Generoso in der Bergwelt des Schweizer Tessin wurde die Tragstruktur mit hochbelastbaren Stahlprofilen schlank und hoch wärmedämmend ...

21 Vorträge an zwei Tagen.
Brandschutz
11.04.2017

In der Fachhochschule St. Pölten findet Ende August die 15. FSE Brandschutz-Fachtagung statt.

Im ift-Technologiezentrum sind Prüfungen im XXL-Format bis zu 5 x 8 Metern möglich.
Brandschutz
10.04.2017

Internationales ift-Brandschutzforum am 21./22. Juni 2017 in Rosenheim.

Werbung