Direkt zum Inhalt
Abbildung 1: richtige Überwachung ÜA – Variante 1

Inverkehrbringen von Bauprodukten: eine Frage der Verantwortung

05.04.2018

Wer für das Inverkehrbringen einer kennzeichnungspflichtigen Feuerschutztür verantwortlich ist, wird oft zwischen Auftraggeber und -nehmer diskutiert. Besonders, wenn die Einzelkomponenten getrennt bestellt wurden. 

Abbildung 2: richtige Überwachung ÜA – Variante 2

Werden kennzeichnungspflichtige Bauprodukte (ÜA oder CE-Kennzeichnung) in den Verkehr gebracht, so trägt der Inverkehrbringer die volle Verantwortung, dass das Bauprodukt nach dem Landesgesetz verwendbar ist (ÜA) bzw. mit der erklärten Leistung konform ist (CE). In der Praxis gibt es hier vielfach Diskussionen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer, wenn die Einzelkomponenten des Bauproduktes – etwa einer Feuerschutztür – an mehrere Auftragnehmer vergeben wurden.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Werbung

Weiterführende Themen

Die CE-Kennzeichnung bestätigt, dass der Schöck Isokorb die allgemein gültigen europäischen Anforderungen erfüllt.
Metallbau
08.01.2019

Der Schöck Isokorb minimiert seit beinahe vier Jahrzehnten in Österreich zuverlässig Wärmebrücken bei Balkonen und Stahlbeton-Bauteilen. Ins Jahr 2019 startet Schöck mit ...

Metallbau
08.01.2019

Feuerhemmende Automatik-Schiebetüren EI 30 von Forster.

Eine Kapazitätserhöhung von 35 Prozent erhofft sich Peneder durch die Modernisierung der Produktion.
Aktuelles
28.09.2018

Der Brandschutz-Experte Peneder investiert fünf Millionen Euro in den Standort Fraham und stellt damit eine Kapazitätserhöhung von 35 Prozent sowie Produktneuentwicklungen sicher.

Autoabgase, Taumittel, Brandgefahr und dynamische Lasten: Mit Acidur 4529 trotzen Tunnelbauer diesen komplexen Umgebungsanforderungen.
Aktuelles
22.09.2018

Langlebiger Superaustenit für Befestigungselemente trotzt schwierigen Verhältnissen im Tunnel.

Systemaufbau StoTherm Mineral L
Produkte
05.06.2018

Als bislang einziges bauaufsichtlich zugelassenes nicht brennbares Fassadendämmsystem für den Holz- und Stahlleichtbau sorgt das neue StoTherm Mineral L für Energieeffizienz und Sicherheit – auch ...

Werbung