Direkt zum Inhalt

JAF-Eigentümer Johann Frischeis verstorben

10.06.2020

Gemeinsam mit seinen Eltern Josef und Antonia Frischeis legte Johann Frischeis das Fundament für das größte Holzhandelsunternehmen Mitteleuropas. Ende Mai starb er im Alter von 73 Jahren.

Wie die J. u. A. Frischeis (JAF) mitteilt, ist der Eigentümer des Holzhandelsunternehmens, Johann Frischeis, Ende Mai im Alter von 73 Jahren gestorben. Gemeinsam mit seinen Eltern Josef und Antonia Frischeis legte Johann Frischeis das Fundament für das größte Holzhandelsunternehmen Mitteleuropas.

Johann Frischeis wurde 1947 als zweiter Sohn von Josef und Antonia Frischeis geboren. Im Jahr darauf gründeten seine Eltern im niederösterreichischen Stockerau das Holzhandelsunternehmen J. u. A. Frischeis (JAF), das sich kontinuierlich zum größten Holzhändler des Landes entwickelte. Bereits als 17-Jähriger stieg Johann Frischeis in das Furniergeschäft ein und übernahm, nach dem frühen Tod des Vaters im Jahr 1978, gemeinsam mit Mutter Antonia die Geschäftsführung. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs trieb er die Expansion in Osteuropa voran. Im Jahr 2014 folgt mit dem Einstieg in das internationale Streckengeschäft ein weiterer bedeutender Expansionsschritt, der maßgeblich von Johann Frischeis getragen wurde. Die JAF-Gruppe bedient seither den globalen Holzmarkt.

Respekt für Lebenswerk

Johann Frischeis zog sich in den vergangenen Jahren langsam, aber gezielt, aus seiner Führungstätigkeit zurück. Bis zu seinem Tod verfolgte er die Geschäftsgänge und stand mit seiner Expertise der JAF-Geschäftsführung zur Seite. „Josef, Antonia und Johann Frischeis schufen mit Leidenschaft, Fleiß und unternehmerischem Geschick die Stützpfeiler für den Erfolg unseres Unternehmens und sein globales Wachstum. Wir zollen Johann Frischeis und seinem Lebenswerk großen Respekt. Unser tiefstes Mitgefühl und Beileid gilt in dieser schweren Zeit seinen Angehörigen“, zeigt sich JAF-Geschäftsführer Werner Stix im Namen des ganzen Unternehmens betroffen über den Tod von Johann Frischeis. (red/frischeis)

 

Werbung
Werbung