Direkt zum Inhalt
Vermessung in allen Dimensionen ermöglicht der neue Leica 3D Disto.

Leica: Vermessung in 3D

11.04.2018

Mit dem Leica 3D Disto können Lagen, Höhen und Abstände in allen drei Dimensionen gemessen werden.

Mit dem neuen Produkt von Leica Geosystems können Handwerker und Planer viele Arbeitsschritte in der Vermessung einfacher lösen. Denn mit dem neuen Leica 3D Disto ist unter anderem das Aufmaß in großen Räumen mit schiefen Winkeln einfacher möglich.
Der Leica 3D Disto wird insbesondere auch dort eingesetzt, wo Bestandsaufnahmen mit konventionellen Messinstrumenten nur mit großem Zeitaufwand möglich sind. 

Durch die verschiedenen Messfunktionen lässt sich ganz bequem und präzise jede räumliche Gegebenheit direkt im CAD-Programm aufnehmen. Zu jedem Messpunkt wird automatisch ein Foto gespeichert, das die exakte Position der Messung dokumentiert. Mit den realitätsgenauen Daten lassen sich direkt die Einbauteile fertigen.

Die zeitaufwendige Erstellung von Schablonen entfällt, und Einpassarbeiten bei der Montage sind nicht mehr notwendig. Das verkürzt den Arbeitsablauf und spart wertvolle Zeit.
Auch bei der Montage leistet der 3D-Laser wertvolle Dienste. Bei komplexen Montagesituationen werden die Befestigungspunkte mit dem 3D Disto millimetergenau an die Wand projiziert.

Exakte Positionspunkte

Das neue Vermessungsinstrument ist eine Kombination von Distanz- und Winkelmessern und bestimmt exakt die Position des Punktes, der mit der eingebauten Kamera angezielt und vom Laserstrahl erfasst wird. Der Leica 3D Disto erkennt, wo und in welcher Höhe sich das Ziel befindet. Die Daten werden erfasst, gespeichert und können später weiter bearbeitet werden. Die Pläne mit Rahmen, Falzmarken und Export werden automatisch erstellt, so können die Daten ohne Nachbearbeitung ausgedruckt werden. 

Aufmaß vereinfacht

Mit dem Tool sind nun einige Arbeitsprozesse vereinfacht möglich: das Aufmaß von Decken, Boden- und Dachflächen, Volumen, Neigungen, Gefällen, Höhenunterschieden und Winkeln und auch das Loten mit Hindernissen dazwischen. Außerdem ermöglicht der griffige, stabile Untersatz einen genauen Einsatz auch ohne Stativ, ein 5/8"-Gewinde ist zusätzlich vorhanden.

Weitere Vorteile des Leica 3D Disto sind das gleichzeitige Aufmessen und Zeichnen vor Ort, das automatische Messen aller Flächen und der Wechsel von Grundriss zum Aufriss. Außerdem gibt es hilfreiche Werkzeuge und Zubehör, die das Messen weiter erleichtern. Der Leica 3D Disto kann zudem kabellos über ein handliches, robustes Handgerät oder über eine Fernbedienung gesteuert werden. 

Intuitive Handhabung

Die Anwender erlernen die Nutzung schnell durch die intuitive Benutzerführung. Für schwierigere Messaufgaben steht ein „Assistent“ zur Verfügung. Bei der Erfassung wird die Zeichnung auf dem Bildschirm in Echtzeit dargestellt, und der digitale Plan kann unmittelbar vor Ort auf seine Vollständigkeit geprüft werden. Auf Knopfdruck können die Daten in Form von Standardtabellen, Fotos, DXF-Dateien und Textdateien verarbeitet werden. (red/leica)  www.leica-geosystems.atwww.rso.group

Werbung

Weiterführende Themen

Der Faro TracerSI verwendet 3D-CAD-Informationen, um 3D-Laserbilder auf physische Oberflächen zu projizieren.
Aktuelles
13.09.2018

Neue Scan-Laserkamera für Projektions- und Inspektionsaufgaben in der Fertigung.

Einfache manuelle Qualitätskontrolle.
Aktuelles
07.08.2018

Auszeichnung für funktionales Design des Laserwinkelmessgerätes „KeMes“ von Keba.

SHL, Systemanbieter von robotergestützten Anlagen zum Schleifen, Polieren und Entgraten hat das Gesamtsystem konzipiert.
Oberflächentechnik
01.08.2018

Das Fraunhofer Institut für Produktionstechnik (IPT) hat in Zusammenarbeit mit vier Industrieunternehmen den Prototypen einer Roboterzelle zum automatisierten Schleifen von gegossenen ...

Das Laser-Messgerät gewährleistet auch unter widrigen Bedingungen und bei schlechten Lichtverhältnissen eine hohe Präzision.
Produkte
04.04.2018

Präzise Abmessungen sind mit dem neuen Laser-Entferungsmessgerät von Nedo möglich. 

Der Entfernungsmesser hat auch eine integrierte Kamera.
Produkte
04.04.2018

Bosch erweitert ab Mai sein Sortiment mit einem neuen Laser-Entfernungsmesser, das erstmals eine integrierte Kamera hat. 

Werbung