Direkt zum Inhalt
 © Rudolf Aigner © Rudolf Aigner © Rudolf Aigner © Rudolf Aigner © Rudolf Aigner © Rudolf Aigner © Rudolf Aigner © Rudolf Aigner

Magisches Meistermöbel gewinnt im Lignorama

18.10.2017

Im Holz- und Werkzeugmuseum Lignorama wurden wieder die besten Tischler-Meisterstücke 2017 gekürt. Gewonnen hat der Wien Michael Mittringer mit einem wandelbaren Möbel-Turm.

Im Rahmen der Tischlermeister-Galerie werden alljährlich die schönsten Abschlussstücke der „frischgebackenen“ Tischlermeister ausgestellt. Eine Fachjury kürt aus diesen drei Fachgewinner, auch das Publikum stimmt für seinen Liebling. Der Wiener Jungmeister Michael Mittringer gewann in diesem Jahr den „LignoramAward“ mit seinem Meisterstück „Magic Tower“. Der Name des Möbels ist Programm: Mit einer einzigen leichten Handbewegung öffnen sich – fast wie magisch – alle 20 Würfel-Korpusse auf fünf Ebenen und bieten jede Menge Stauraum. Eine Abteilung ist als Safe mittels Sprachsteuerung zu verschließen. Die Jury war von der gelungenen Gestaltung in Verbindung mit dem ausgeklügelten, leicht gängigen Mechanismus begeistert.

 Simon Lang aus Alberndorf (OÖ) errang den 2. Platz. Sein Meisterstück, ein Schreibtisch in Eiche und Räuchereiche, überzeugt mit klaren Formen, der konzentrierten Funktionalität und der harmonischen Materialauswahl. Markus Hießl aus Sandl (ebenfalls OÖ) erzielte mit seinem Weinpräsentationsmöbel „Wine Barrel Bar“ den 3. Rang. Der junge Meister kombinierte grauen Lack mit Eiche, weinrotem Leder für den Sitzbezug und den Dauben eines alten Rotwein-Fasses. Der Präsentationsteil lässt sich mühelos um die eigene Achse drehen, wodurch das Möbel immer neue Ansichten und auch eine bequeme Rückenlehne bietet.

Den Publikumspreis  in Form eines Gold-Dukaten gewann Markus Hamedinger aus St. Roman bei Schärding (OÖ) mit seinem Waschtisch mit Spiegelelement. Das Badezimmermöbel wurde von den Besuchern am häufigsten als Lieblingsmöbel gewählt.

www.lignorama.com

Die Möbel sind noch bis 29. Okt. an den Wochenenden  (FR – SO) sowie am Nationalfeiertag, 26. Okt. jeweils von 10 – 17 Uhr und nach Vereinbarung (0664/620 10 61) zu sehen.

Werbung

Weiterführende Themen

Waschtisch „Lavandino“ von Andreas Mischi, entstanden 2019 im Meisterkurs am Wifi Innsbruck.
Meisterstücke
19.12.2019

Andreas Mischi hat im Meisterkurs am Wifi Innsbruck ein elegantes Badmöbel in amerikanischer Nuss mit integriertem Mineralwerkstoff-Waschbecken gefertigt. 

Platz 1 beim LignoramAward ging an dieses Barmöbel von Sebastian Müller.
Aktuelles
14.10.2019

Am 11. Oktober wurde im Museum Lignorama in Riedau das beste Meisterstück 2019 ausgezeichnet: Der erste Platz ging an Sebastian Müller aus Vorarlberg für sein Barmöbel mit Messingeinsätzen.

Barmöbel aus Räuchereiche mit Messingelementen von Sebastian Müller.
Aktuelles
11.09.2019

13 Kandidaten, die in diesem Jahr ihre Meisterprüfung in Österreich abgelegt haben, stellen sich heuer der Fachjury und dem Publikum im Wettkampf um den LignoramAward.

Den diesjährigen LignoramAward gewann Lukas Faustmann aus Vorau mit seinem Apothekerschrank „Die Aspirantin“. 
Aktuelles
18.10.2018

14 Jungtischler aus Österreich und Südtirol zeigen derzeit im Rahmen der Tischlermeistergalerie ihre Abschlussstücke im Museum Lignorama in Riedau/OÖ. Am Freitag, 12.10., wurden die besten Möbel ...

Josef Strieder präsentiert im Lignorama seine Akkordeon-Vitrine in Birke und Amerikanischer Nuss.
Aktuelles
19.09.2018

14 frischgebackene Tischlermeister stellen sich im Holz- und Werkzeugmuseum Lignorama wieder dem Bewerb um das beste Meisterstück.

Werbung