Direkt zum Inhalt
C: Florian LierzerC: Florian LierzerC: Florian LierzerC: Florian Lierzer

Meisterstück: Küche für draußen

09.09.2020

Norman Neuhold hat an der Meisterschule der HTBLVA Graz – Ortweinschule eine beeindruckende Outdoorküche gefertigt. 
 

Grillen und Kochen im Freien liegen voll im Trend. Norman Neuhold hat passend dazu eine Outdoorküche als seine Meisterarbeit geschaffen – ein Möbel, „das den Elementen trotzen kann und vielen Personen die Möglichkeit bietet, ein modernes Lagerfeuerfeeling zu genießen“, wie er in der Beschreibung zu seinem Meisterstück formuliert. Bei seinem Entwurf legte er Wert darauf, einen Platz zum Wohlfühlen und genießen zu schaffen. Eine geradlinige Form und ein harmonisches Zusammenspiel der Materialien sollen das Möbel zeitlos wirken lassen. 

Grillen, Kochen, Kühlen

Das Möbel besteht dem Aufbau nach aus zwei übereinander angeordneten Korpussen, die auf im Sockel integrierten Rollen stehen. An der Vorderseite der mobilen Küche sind  alle Funktionen untergebracht,  die zum Kochen gebraucht werden. An der Rückseite befindet sich eine Wand mit Lüftungsschlitzen für die Kühlanlage und eine Revisionstüre, hinter der auch eine Gasflasche untergebracht ist. 
Im oberen Korpus sind in der Arbeitsplatte ein Seitenbrenner und ein Griller integriert. Im unteren Teil sind drei Laden, zwei Türen und ein Weinkühlschrank untergebracht. Im Inneren gibt es Stauraum für diverses Küchenzubehör. 

Stein-Anmutung

Die Laden sind auf Vollauszug-Schienen geführt. Für die Türen verwendete ­Neuhold Spezialbänder, da die Fronten nur eine Dicke von 8 mm aufweisen. Die Fronten und der obere Korpus sind aus einer 8-mm-Exterieur-Compactplatte mit einer Relief­oberfläche gefertigt, um einen Stein­effekt zu erzielen. Der untere Korpus wurde aus V100 (wasserfest) verleimten Sperrholzplatten gefertigt, die mit einer Dickschichtfurnier aus Eiche belegt sind. Die Oberflächen wurden fein geschliffen und mit eingefärbtem, UV-beständigem Öl versiegelt. (red/neuhold)

Werbung

Weiterführende Themen

Siegermöbel Magic Tower: Mit einer einzigen leichten Handbewegung öffnen sich alle 20 Würfel-Korpusse auf fünf Ebenen und bieten jede Menge Stauraum.
Aktuelles
18.10.2017

Im Holz- und Werkzeugmuseum Lignorama wurden wieder die besten Tischler-Meisterstücke 2017 gekürt. Gewonnen hat der Wien Michael Mittringer mit einem wandelbaren Möbel-Turm.

Im Lignorama ist auch die "Wine Barrel Bar" von Markus Hießl zu sehen.
Aktuelles
07.09.2017

Im Holz- und Werkzeugmuseum Lignorama in Riedau (OÖ) sind im Rahmen der Tischlermeister-Galerie wieder sehenswerte Meisterstücke aus ganz Österreich zu bewundern.
 

Meisterstücke
23.08.2017

Christoph Fischers Aufbewahrungsmöbel birgt ein kleines Geheimnis, das sich nur mit der richtigen Technik offenbart.

Meisterstücke
25.10.2016

Lukas Krisplers Meistermöbel lässt sich vom Sideboard zum Schreibtisch verwandeln.

Werbung