Direkt zum Inhalt
 © Ortweinschule | Manuel Schaffernak, Heiko Kienleitner © Ortweinschule | Manuel Schaffernak, Heiko Kienleitner

Möbel für Musikgenuss

11.03.2019

Martin Woschitz’ Meisterstück kombiniert edle Materialien mit Platz für audiovisuelles Multimediazubehör.

Schallplatten liegen – Musikstreamingplattformen hin oder her – wieder im Trend. Martin Woschitz trägt der Renaissance dieses Tonträger mit seinem Meisterstück Rechnung: Getauft auf den Namen „Fusion“, soll sein Multimediamöbel die Verbindung von Altem mit Neuem repräsentieren. Eingebaut in das Möbel ist ein Plattenspieler aus dem Jahr 1972, der der Meisterarbeit eine nostalgische Note verleihen soll. Für den modernen Technikpart sorgen aktuelle Hi-Fi-Geräte.

Bei der Gestaltung des Möbels hat Woschitz eine schnörkelfreie, kubische Grundform mit Naturmaterialien kombiniert. Der Korpus des Sideboards ist aus massiver amerikanischer Nuss in 22 mm Stärke gefertigt, die Oberfläche mit Hartöl behandelt, die Eckverbindungen mit Fingerzinken verleimt. Das Gestell darunter ist aus Edelstahl gefertigt. Die Rückwand besteht aus einer mit Steinfurnier belegten Fichten-Dreischichtplatte, auf der ein Fernseher und der Plattenspielerkorpus befestigt sind. Letzterer besteht ebenfalls aus massiver amerikanischer Nuss, die Elemente sind auf Gehrung verleimt. Eine Glasklappe darüber dient dem Schutz des Plattenspielers, der zusätzlich von vier Glasscheiben darunter getragen wird – der Platz dazwischen kann zur Aufbewahrung der Plattensammlung genutzt werden. Das Hauptelement, das Sideboard, ist funktional dreigeteilt – seitlich gibt es jeweils zwei Schubladen und dazwischen Platz für Lautsprecher und AV-Receiver.

Werbung

Weiterführende Themen

Stellmöbel „Cube 3“, Meisterstück von Thomas Reiter, gefertigt 2018 im Meisterkurs am Wifi Kärnten
Meisterstücke
13.11.2018

Thomas Reiter hat in seinem Präsentationsmöbel Altholz, Lärchenfurnier und Hochglanzoberflächen kombiniert.

„Pura Vida“, Meisterstück von Wofgang Hollerer, entstanden 2018 in der Meisterschule für Tischlereitechnik und Raumgestaltung – HTBLVA Graz – Ortweinschule
Meisterstücke
03.10.2018

Praktisch und schön: Wolfgang Hollerer hat einen mobilen Arbeitsplatz entwickelt, der sich wie ein Koffer transportieren lässt.

„Trade Secret“, Meisterstück von Bernhard Haminger-Huber, entstanden 2018 in der Meisterschule für Tischlereitechnik und Raumgestaltung – HTBLVA Graz – Ortweinschule
Meisterstücke
03.10.2018

Bernhard Haminger-Huber hat an der Ortweinschule Graz ein elegantes Möbelstück für ein Paar entworfen.

Wickeltisch-Schreibtisch-Kombination, Meisterstück von Peter Gmeiner, entstanden 2018 im Meisterkurs am Wifi Steiermark.
Meisterstücke
24.09.2018

Peter Gmeiner hat am Wifi Steiermark ein multifunktionales Möbel mit ungewöhnlicher Funktions-Kombination gefertigt. 

Werbung