Direkt zum Inhalt
Ressourcenschonendes Arbeiten im Tischlereibetrieb sorgt für nachhaltiges Wirtschaften.

Nachhaltigkeit: Investition in die Zukunft

11.05.2018

Ressourcenschonendes Arbeiten im Tischlereibetrieb bietet enormes Einsparpotenzial und sorgt für nachhaltiges Wirtschaften. Ein Großteil der Maßnahmen in KMU wird dabei intensiv gefördert.

„Sich mit Förderungen im Bereich Umwelt und Ressourcenoptimierung auseinanderzusetzen, zahlt sich auch für den Kleinbetrieb voll aus", sagt Manuela Krendl von der WK NÖ.

Erneuerbare Energieanlagen, effiziente Energienutzung, innovative Abfallbewirtschaftung: Die Möglichkeiten, im eigenen Betrieb ressourcenoptimiert und nachhaltig zu wirtschaften, sind mittlerweile enorm. Dabei kann man schon einmal den Überblick verlieren, zumal viele Investitionen aus unterschiedlichen Fördertöpfen subventioniert werden.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Werbung

Weiterführende Themen

Vergangene Woche wählten die WKÖ-Mitglieder ihre Fachvertretungen.
Aktuelles
10.03.2020

Vergangene Woche fanden österreichweit die Wirtschaftskammerwahlen statt – hier finden Sie die Ergebnisse der Fachgruppe Tischler und Holzgestalter aufgeschlüsselt für jedes Bundesland.

Christina Enichlmair von der KMU Forschung Austria, Spartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster und Spartengeschäftsführer Reinhard Kainz zogen Bilanz und gaben einen Ausblick auf 2020.
Aktuelles
15.01.2020

Spartenobfrau Scheichelbauer-Schuster erwartet sich von der Regierung wesentliche Impulse zur Stärkung der Betriebe. Die wirtschaftliche Bilanz für 2019 fällt positiv aus – auch die heimischen ...

Diese vier Hocker entstanden im Rahmen der Design Battle.
Themen
18.06.2019

Innerhalb von 24 Stunden von der Idee bis zum fertigen Möbel: Bei der Design Battle in der Tischlerei Prödl schufen vier Teams individuelle Hocker-Prototypen.

Aktuelles
24.04.2019

Die WKÖ hat die aktuellen Konjunkturzahlen für das Gewerbe und Handwerk veröffentlicht.

Christian Buchegger aus Vorchdorf (SFK Tischler GmbH/Kirchham) schaffte es im Bewerb der Möbeltischler auf den ausgezeichneten 2. Platz. 
Aktuelles
01.10.2018

Das Team Austria räumte bei den Berufseuropameisterschaften mit 21 Medaillen groß ab und kam in der Länderwertung damit auf Platz 2. Möbeltischler Christian Buchegger aus Vorchdorf (SFK Tischler ...

Werbung