Direkt zum Inhalt
 © Frischblut/Bundesinnung © Frischblut/Bundesinnung © Frischblut/Bundesinnung © Frischblut/Bundesinnung © Frischblut/Bundesinnung © Frischblut/Bundesinnung

Neue Tischler-Kampagne: Vorzeigeprojekte gesucht

23.01.2020

Seit Jänner läuft die neue Tischler-Werbekampagne im Fernsehen, im Radio und online. Auf Pinterest und tischler.at können Betriebe ihre Projekte öffentlichkeitswirksam präsentieren. 

Die Bundesinnung der Tischler und Holzgestalter sowie die Landesinnungen nutzen reichweitenstarke Medien, um den Hobel in die Köpfe und die Herzen der Österreicher zu bringen. So ist im Jänner die Kampagne im Fernsehen, online und im Radio gestartet. Jeder einzelne Tischler kann die Kampagne für seine eigenen Zwecke nutzen und sowohl die Spots einsetzen als auch aus einer Fülle an Werbemitteln bestellen.

Die Idee hinter der Kampagne

Die Angebotspalette der Tischler reicht vom klassischen Möbelbau über Fenster, Türen, Renovierung bis hin zur Montage. Handwerk vom Tischler wird in der neuen Kampagne mit dem Hobel als Symbol ausgezeichnet. Jedes individuell gefertigte Stück erzählt eine einzigartige Geschichte, von Werten, die ein Leben lang Halt geben und die es Wert sind, weitergegeben zu werden. 
Der Tischler unterstützt aber auch die Geschichten der Menschen, die planen – eine Familie, ein Zuhause. Er bringt seine Expertise ins Spiel, wenn es um Problemlösungen geht.
Insgesamt 8600 Tischler österreichweit sorgen nachhaltig für individuelles Wohnen.
„Wir sind sehr stolz auf unser Handwerk, und jeder einzelne Tischler österreichweit kann ganz individuell auf die Wünsche der Kunden eingehen und leistet besondere Arbeit,“ sagt Bundesinnungsmeister KommR Gerhard Spitzbart stolz. Dieser Stolz wird in der Kampagne auch luftig leicht an die Konsumenten weitergegeben.

Vorzeigeprojekte für Pinterest gesucht

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Österreichs Tischler leisten Großartiges, und das soll auch gezeigt werden. Auf Pinterest und auf tischler.at werden Leistungen der Tischler präsentiert, die der ganzen Tischlercommunity zugute kommen. Damit die Idee aufgeht und die Bundesinnung tolles Fotomaterial für alle Tischler generieren und dies online verbreiten kann, werden die Mitglieder aufgefordert, Material für Pinterest zur Verfügung zu stellen. Wer Projekte hat, die es wert sind, professionell abgelichtet zu werden, kann diese an die Werbeagentur frischblut senden (Mail an tatjana@frischblut.at). Mit etwas Glück gibt es ein professionelles Fotoshooting vom Objekt.

Das Revival der Fensterbank

Ein Tischler hat Pinterest schon gefüttert und mittlerweile hat dazu auch schon ein Shooting stattgefunden. Im Mühlviertel haben die Tischlerei Pühringer und eine fünfköpfige Familie eine ganz neue Wohnsituation geschaffen: Eine Terrassentür, die nie verwendet wurde und den Raum unnötig viel kleiner machte, wurde kurzerhand entfernt, um einer Fensterbank samt Fensterelement und dazu passenden Möbeln Platz zu machen. Das Shooting war sehr erfolgreich. Alle Tischler österreichweit können nun das enstandene Fotomaterial nutzen. (red/bundesinnung) www.tischler.at

Werbung
Werbung