Direkt zum Inhalt
Advertorial

Rekordzahl: Über 500 Aussteller aus 22 Nationen in Klagenfurt

26.07.2018

Holzmesse trumpft mit Innovation-Area auf

Auf einer Gesamtausstellungsfläche von 30.000 Quadratmetern findet am Messegelände Klagenfurt vom 29. August bis 1. September 2018 erneut die INTERNATIONALE HOLZMESSE und HOLZ&BAU statt.

Die 500 Aussteller aus 22 Nationen zeigen hier eindrucksvoll die gesamte Wertschöpfungskette: Von Forst bis Sägewerkstechnik, von Bioenergie bis Logistik, sowie von Holzbautechnik bis Tischlerei- und Zimmereibedarf. Zu den Highlights zählen in diesem Jahr die Innovation-Area, eine Forstunternehmer Tagung und der neue Ausstellungsschwerpunkt „Treffpunkt Jagd“.

Erstmals findet die bedeutende Fachmesse auf Wunsch der Branche von Mittwoch bis Samstag statt. Die INTERNATIONALE HOLZMESSE und HOLZ&BAU ist das Flaggschiff der KÄRNTNER MESSEN und findet im Zweijahres-Rhythmus am Messegelände Klagenfurt statt. „Mit 21.500 Fachbesuchern aus dem In- und Ausland ist sie die tonangebende Fachmesse für die Forst- und Holzwirtschaft im mittel- und südosteuropäischen Raum“, betonen Messepräsidentin Dr. Maria Luise Mathiaschitz und Messe-Geschäftsführer Ing. Erich Hallegger. Und auch die Struktur und Qualität der BesucherInnen kann sich absolut sehen lassen: laut einer Umfrage durch das Marktforschungsunternehmen „Der Ladler“ gaben bei der letzten Veranstaltung 50 % der BesucherInnen an, Alleinentscheider im Unternehmen zu sein.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Weiterführende Themen

Multifunktionstisch von Christina Reitbauer, entstanden 2018 an der Meisterschule für Tischlereitechnik und Raumgestaltung – HTBLVA Graz-Ortweinschule
Meisterstücke
13.12.2018

Christina Reitbauer hat als Meisterarbeit an der Ortweinschule in Graz einen multifunktionalen Tisch entwickelt.

Service
13.12.2018

Der Wandel-Wunder-Weihnachtsbaum

Service
13.12.2018

Meister Sturschädel und Meister Pfiffig im Niveaustreit der Bildung.

Service
13.12.2018

Alle Jahre wieder – sollte man rechtzeitig daran denken, was bis zum 31. 12. noch zu tun ist! Teil 2 der Serie zum Jahresende.

Für das neue Bearbeitungszentrum wurde eigens eine 1000 m² große Erweiterungshalle gebaut.
Aktuelles
13.12.2018

Holz-Her hat nach der Eingliederung in die Weinig-Gruppe seine Umsätze bis 2017 verdreifacht.