Direkt zum Inhalt
Wenn das System einen drohenden Unfall erkennt, wird innerhalb von Millisekunden die Versenkung des Sägeblattes unter den Kreissägetisch ausgelöst.

Sägen wird sicherer

08.05.2019

Das neue „Preventive Contact System“ PCS von Felder hilft, schwere Unfälle an der Formatkreissäge zu verhindern.

Die Sicherheitsabsenkung erfolgt beschädigungsfrei, auf Knopfdruck ist die Säge wieder einsatzbereit.

Arbeiten an der Säge gehört zu den alltäglichen Tätigkeiten in einer Tischlerwerkstatt. Dabei ist aber besondere Achtsamkeit geboten: Auch wenn sich die Schutzmaßnahmen in den vergangenen Jahren verbessert haben, kommt es trotz entsprechender Sicherheitsvorschriften immer wieder zu schweren Unfällen an Fingern und Händen.

Der Tiroler Maschinenhersteller Felder hat nun ein neues System entwickelt, mit dem sich solche Unfälle an Formatkreissägen künftig noch besser verhindern lassen sollen. Das sogenannte „Preventive Contact System“ (PCS) erkennt eine mögliche Gefahr oder einen drohenden Unfall und senkt das Sägeblatt dank dieser Annäherungs-Früherkennung blitzschnell unter den Kreissägetisch ab. Das Sägeblatt selbst ist dabei der Sicherheitssensor und kann aufgrund der Spannungsunterschiede von verschiedenen Materialien erkennen, ob sich ein fester Werkstoff wie Holz oder eine menschliche Hand dem Sägeblatt nähert.

Eine auf dem elektromagnetischen Abstoßungsprinzip basierende Funktionsweise ermöglicht dann im Gefahrenfall eine besonders kurze Reaktionszeit von wenigen Millisekunden. So löst das PCS auch bei unerwarteten, schnellen Annäherungen im Sägeblattbereich die Sicherheitsabsenkung aus. Das Sicherheitsumfeld umschließt das Sägeblatt und schützt vor Zugriff aus allen Richtungen. Das System funktioniert dabei so, ohne das Sägeblatt bzw. -aggregat zu beschädigen – auf Knopfdruck ist die Maschine wieder einsatzbereit. PCS arbeitet ohne Verschleiß-Komponenten und ist dadurch völlig einstell- und wartungsfrei.

Das neue Sicherheitssystem ist auf Wunsch als Erstausstattung mit der Format-4-Formatkreissäge kappa 550 erhältlich und ergänzt die bestehenden Standard-Schutzeinrichtungen. (red/felder) fg.am/pcs-ger

Werbung
Werbung