Direkt zum Inhalt
Platz 1 in der Kategorie Design: Die Unverlierbaren von der NMS Bergmannstraße/ Tischlerei Lenz-Nenning

Schüler als kreative Handwerker

19.04.2016

Beim Kreativwettbewerb „Tischler? Trophy?“ in Vorarlberg entwickelten Schulklassen gemeinsam mit Lehrern und Tischlerbetrieben wieder tolle und einfallsreiche Möbelstücke.

Erster Platz für die beste Idee: wie wälder werken (MS Au und Rüscher GmbH)
Beste in der Kategorie Material: Die Regenbogen-TischlerInnen (BG Feldkirch/ Tischlerei Alfred Hugl)

Die „Tischler? Trophy!“ ist ein Kreativwettbewerb, der in Vorarlberg alle zwei Jahre stattfindet und Schulen und Tischlereien für einen kreativen handwerklichen Wettbewerb zusammenbringt. In Tirol und Oberösterreich werden mittlerweile ebenfalls solche Wettbewerbe nach diesem Vorbild durchgeführt.  Die Idee dahinter ist es, jungen Menschen schon vor der Entscheidung über ihre künftige Ausbildung den Tischlerberuf auf spannende und kreative Weise näherzubringen. 

16 Vorarlberger Schulklassen waren heuer am Bewerb beteiligt, als Aufgabe hatten sie im Werkunterricht ein Aufbewahrungsmöbel zu entwickeln und mit Unterstützung eines Patronanzbetriebes auch tatsächlich zu bauen. Eine Jury ordnete die auf diese Art entstandenen Projekte den Themenschwerpunkten Idee, Design und Material zu und vergab in diesen Kategorien schließlich auch die Preise. Präsentiert und prämiert wurden die Projekte im Rahmen einer großen Gale Ende März in Götzis.

Der Preis für das beste Design ging an die Gruppe „Die Unverlierbaren“ (NMS Bergmannstraße in Dornbirn und Tischlerei Lenz-Nenning) für ihre zwei clever durchdachten Möbelstücke, die sich mit wenigen Handgriffen vom geschlossenen Kubus in einen Schrein bzw. einen Schreibtisch mit Ablageflächen, Hocker und Aufbewahrungsboxen verwandeln lässt.

In der Kategorie Idee gewann die Gruppe www wie wälder werken (MS Au und Rüscher GmbH) für ihr schräges, mit eingeschobenen Boxen versehenes Aufbewahrungsmöbel zwischen Garderobe und Raumteiler. In der Kategorie Material schafften es die Regenbogen-TischlerInnen (BG Feldkirch mit Tischlerei Alfred Hugl) auf den ersten Platz. Sie schufen mit ihrem „Wow Bow!“ einen großen, bunten, auch statisch beeindruckenden Stauraum-(Regen-)Bogen. www.tischlerjournal.at

Werbung

Weiterführende Themen

Themen
05.07.2016

Tischlermeister Gerald Fuss ist Kleinstunternehmer und trotzdem Komplettanbieter. In seiner Heimatgemeinde Absdorf zeigt er mit einem beeindruckenden Einrichtungskonzept für eine Essküche und ein ...

Halle 1 Beschläge, Schloss- und Sicherheitstechnik  Halle 2-6 Arbeitsschutz, Berufsbekleidung, Eisenwaren, Chemische Produkte, Werkzeuge  Halle 10 Betriebseinrichtungen, EDV-Branchenlösungen, Elektrowerkzeuge, Halb­fertigprodukte, Heizanlagen, Holzbe- und Holzverarbeitungsmaschinen, Holzwerkstoffe, Materialien, Lacke und Beizen, Maschinenwerkzeuge, ­Oberflächen, Türen
Aktuelles
01.10.2015

Die BWS in Salzburg steht heuer unter besonderen Vorzeichen – findet der traditionelle Branchentreff heuer doch erstmals im Herbst statt. Vom 6. bis 9. Oktober zeigen die Aussteller am ...

Aktuelles
01.04.2015

Mit großem Publikumsandrang, sehenswerten Lehrabschluss-Stücken und einem tollen Star-Referenten ging Ende Februar eine erfolgreiche Fachgruppentagung in Vorarlberg über die Bühne.

Service
03.03.2015

KOLUMNE Kunden lieben Geschichten mehr als ­Fakten. Sind Sie bereit für den „Elevator-Pitch“?

 

Themen
07.10.2014

Brennpunkt Welche Rolle spielt der Tischler in Sachen Wohnen? Dieser Frage ging  die Bundesinnung in einer aktuellen Studie nach. Die Ergebnisse zeigen Herausforderungen auf, erlauben aber auch ...

Werbung