Direkt zum Inhalt
Die SH-Technologie kommt direkt aus dem Adler-Entwicklungslabor.

Selbstheilend

31.03.2016

Mit der neuen SH-Technologie sagt Adler-Lacke Blasen, Abblättern und anderen Folgeschäden von Verletzungen der Lackoberfläche den Kampf an. Seit Jahren forschte die Entwicklungsabteilung von des Tiroler Lackherstellers an einem „selbstheilenden“ Produkt, nun ist der Durchbruch gelungen: Bei einer Verletzung der Oberfläche von Holzfenstern, etwa durch Hagel, brechen kleine Mikrokapseln auf, die im Füller enthalten sind. Der Inhalt dieser Kapseln versiegelt die Verletzung und verhindert Folgeschäden. www.adler-lacke.com

Werbung

Weiterführende Themen

Das Kärlingerhaus mit den frisch gestrichenen Fensterläden vor einer vom Funtensee aufsteigenden Nebelbank.
Farben
21.09.2018

Zu einem Ausmusterungstermin flog Adler Anwendungsexperte Martin Unterberger im Frühjahr mit dem Helikopter. Die abgewitterten Holzläden des Kärlingerhauses im Steinernen Meer bekamen einen neuen ...

Mit dem C2C-zertifizierten Legno-Öl bietet Adler eine nachhaltige und ökologische Beschichtung für natürlichen Look im Wohnraum.
Aktuelles
05.06.2018

Der Lackhersteller Adler setzt mehr Wert auf Nachhaltigkeit. 

Aduro PUR-Glanzlack sorgt für eine elegante Hochglanz-Optik auf edlen Hölzern.
Produkte
03.10.2017

Schnellere Trocknung, raschere Weiterverarbeitung, optimierte Standfestigkeit: Adler hat den Aduro PUR-Glanzlack nochmals verbessert.

Oberflächen mit Mehrwert: Mit der neuen Lackieranlage lassen sich Holzwerkstoffträger, Hockdruckschichtstoffe und Compactplatten in einer Breite von 2.100 mm lackieren.
Aktuelles
08.03.2017

Der Holzwerkstoff-Hersteller Pfleiderer investiert zwölf Millionen Euro in den Bau einer neuartigen Lackieranlage.

Praxisnahe Wissensvermittlung rund ums Thema Oberflächen
Aktuelles
19.12.2016

Bei den Adler-Anwenderseminaren liegt im kommenden Jahr ein besonderes Augenmerk auf den modernen  Effektlack-Oberflächen.

Werbung