Direkt zum Inhalt
Advertorial
Tiomos_Hidden_GRASS

Tiomos Hidden: Das Scharnier wird unsichtbar

01.09.2018

Eine neue Epoche in der Geschichte des Möbelbaus leitete GRASS mit der Entwicklung des Scharnier-Systems Tiomos ein. Mit dem verdeckten Scharnier Tiomos Hidden hat das Unternehmen nun eine weitere Komponente hinzugefügt, die es ermöglicht, Türen elegant und fast unsichtbar zu bewegen. 

Mit Qualität, Funktionalität und konsequentem Design setzen die Bewegungs-Systeme von GRASS die Eleganz von Premium-Möbeln im Inneren der Möbelstücke fort. Ein gemeinsamer Nenner des Möbeldesigns heißt seit Jahren: Individualität. Um diesen Anspruch umzusetzen, müssen Komponenten hinter dem Möbelstück zurücktreten können und ihm gleichzeitig eine eigene Charakteristik verleihen.

Das neueste Produkt aus der Tiomos Serie ist ein perfektes Beispiel dieser Produktphilosophie. In größter Konsequenz tritt es hinter dem Möbel zurück, besser noch: verschmilzt mit den Möbeln und wird so beinahe unsichtbar. Das verdeckte Scharnier Tiomos Hidden wird im Korpus eingefräst und bildet so eine Fläche mit der Tür und der Innenwand des Möbelstücks. Hinsichtlich der Funktionalität muss es sich nicht hinter seinen sichtbaren Kollegen verstecken. Es ist außergewöhnlich stabil und kann in drei Dimensionen verstellt werden. Tiomos Hidden hat eine eingebaute Dämpfung beim Schließen und ermöglicht einen Öffnungswinkel von 105 Grad. Benötigt wird lediglich eine Türstärke von 18 Millimetern. 

Tiomos Hidden verbindet Funktionalität und Design und tritt mit seinem komplett verdeckten Einbau dezent hinter dem Möbel zurück. Mit der neuen Oberfläche Night bedient das Scharnier zudem den Trend zu dunklen, hochwertigen Oberflächen. Tiomos Hidden ist darüber hinaus in einer vernickelten Version erhältlich. 

Weitere Informationen finden Sie hier.
 

Weiterführende Themen

Mit der Jugendkampagne will Pro Holz Nachwuchs für die Branche aquirieren.
Aktuelles
19.03.2019

proHolz Austria buhlt mit zwei Holzscheiten um die Aufmerksamkeit von potenziellem Nachwuchs für die Holzbranche. Die Jugendkampagne ist derzeit auf 750 Plakaten in ganz Österreich zu sehen. 

Multimediamöbel von Martin Woschitz, entstanden 2018 an der Meisterschule für Tischlereitechnik und Raumgestaltung – HTBLVA Graz, Ortweinschule
Meisterstücke
11.03.2019

Martin Woschitz’ Meisterstück kombiniert edle Materialien mit Platz für audiovisuelles Multimediazubehör.

Zeichentisch von Jakob Baptist, entstanden 2018 an der Meisterschule für Tischlereitechnik und Raumgestaltung – HTBLVA Graz, Ortweinschule
Meisterstücke
11.03.2019

Jakob Baptist hat einen skandinavisch-schlichten Zeichentisch mit markantem Fußgestell als Meisterarbeit gefertigt.

Service
11.03.2019

Meister Sturschädel und Meister Pfiffig im Trend oder auf dem Holzweg?

Service
11.03.2019

Zeit für einen Kehraus.