Direkt zum Inhalt
Werkschulheim Felbertal-Schuldirektor Heinz Edenhofner wechselt in den Ruhestand und übergibt die Leitung der Schule an seine Nachfolgerin Karin Starlinger-Baumgartinger.

Werkschulheim Felbertal mit neuer Leitung

12.08.2019

Mit Karin Starlinger-Baumgartinger steht in der 65-jährigen Geschichte der Schule erstmals eine Frau an deren Spitze.

Karin Starlinger-Baumgartinger übernimmt mit Beginn des neuen Schuljahres die Leitung am Werkschulheim Felbertal in Ebenau bei Salzburg. Der bisherige Direktor Heinz Edenhofner wechselt mit 1. September in den Ruhestand. Mit Karin Starlinger-Baumgartinger steht in der 65-jährigen Geschichte der Schule erstmals eine Frau an deren Spitze. „Das Werkschulheim Felbertal hat einen fantastischen Ruf weit über die Grenzen hinaus. Mein Ziel ist es, die Schule als Inbegriff für AHS-Abschluss mit gleichzeitiger Berufsausbildung zu stärken und gemeinsam mit dem gesamten Lehrerkollegium erfolgreich in die Zukunft zu führen“, sagt die designierte Schulleiterin.  

AHS und Berufsausbildung

Das Werkschulheim Felbertal bietet eine Kombination von AHS-Matura, Berufsausbildung mit Lehre und Meisterprüfung. Zusätzlich zur gymnasialen Bildung können die Schüler die Lehrberufe Mechatronik, Maschinenbautechnik oder Tischlereitechnik absolvieren. 

www.zukunftscampus.at

Werbung
Werbung