Direkt zum Inhalt

Wo der Wein wohnt

31.01.2017

Stefan Schober hat am Wifi Salzburg eine elegante Weinbar gefertigt.

Mit Schlichtheit, Eleganz und einer exakten Verarbeitung wollte Stefan Schober sein Meistermöbel von der Massenware abheben. Die Verwendung hochwertiger heimischer Hölzer, außen Zwetschke mit Splint und innen helles Zirbenholz, sollte dem Möbel eine besondere Eleganz verleihen.

Das Stück setzt sich aus einem geschlossenen Sockel, einem Korpus und zwei Koffertüren zusammen. Der Korpus ist in Plattenbauweise aus furnierten Stäbchenplatten auf Gehrung lamelliert. Oben sind Weinglashalterungen aus massiver Zirbe angebracht, die darunter laufende LED-Beleuchtung kann per Funk ein- oder ausgeschaltet und bei Bedarf gedimmt werden. Das Weinregister und die Mittelböden sind mit Zirbe furniert.

Die innen liegenden, klassisch geführten Schubladen sind per Hand gezinkt. Sie bestehen aus Zwetschkenmassivholz mit Massivholzaufdoppelungen. Die furnierten Sperrholzschubladböden sind bei den Seiten- und Vorderstücken eingenutet und hinten aufgeschraubt. Ein besonderes Merkmal des Möbels sind die zwei sperrbaren Koffertüren. In der rechten Türe sind zwei teilemaillierte Glasscheiben auf Gehrung eingelassen. Dahinter befindet sich eine Ablage für eine besondere Weinflasche. In der linken Koffertüre ist eine schräge Holzplatte, die mit Tafelfarbe gestrichen ist, angebracht. 

Die Schubladengriffe sowie die Koffertürgriffe sind Einzelanfertigungen aus gebürstetem Niro-Stahl. Die Koffertüren sind mit Hakenriegel-Einstemmschlössern versperrbar und mit jeweils drei Einlassscharnieren angeschlagen. (red) 

Hier geht's zum Download vom Plan

Werbung

Weiterführende Themen

Meisterstücke
23.08.2017

Raimund Sivetz hat sich von den beliebten dänischen Kunststoffbausteinen zu seinem modularen Kindermöbel inspirieren lassen.

Meisterstücke
28.06.2017

Christian Höllbacher hat einen optisch schlanken und formschönen Schreibtisch als Meisterstück gebaut.

Meisterstücke
28.06.2017

Micha Peters hat am Wifi Salzburg ein elegantes Möbel als Stauraum für seine Musikinstrumente gefertigt.

Meisterstücke
31.05.2017

Für seinen Schreibtisch kombinierte Martin Heubacher eine moderne Formensprache mit traditionellen Materialien.

Meisterstücke
31.05.2017

Kasten und Sitzmöbel: Gerald Wolf hat ein ungewöhnliches ­Möbelstück mit zwei Funktionen gefertigt.

Werbung