Direkt zum Inhalt
Das Coronavirus legt Österreich lahm - wir haben hier wichtige Linktipps zusammengestellt.

Wo gibt´s welche Info? Linktipps für Unternehmer

17.03.2020

Das Coronavirus legt Österreich lahm. Um in der Fülle an Informationen den Überblick zu behalten, haben wir für Sie als Unternehmer und Privatperson eine Liste mit den wichtigsten Informationsquellen zusammengestellt. 

Aktuelle Grundinformationen
Info-Service und laufende Updates zu Covid-19 auf der Startseite des Bundesministeriums für Inneres:
https://www.bmi.gv.at

Sozialministerium – die wichtigsten Informationen und Anlaufstellen sowie aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Österreich:
https://www.sozialministerium.at/public.html

Für Unternehmer
Wichtige Unternehmensinfos – Der „Coronavirus-Infopoint“ der Wirtschaftskammer zu Fragen für Unternehmer:
https://www.wko.at/coronavirus

Steuerliche Sonderregelungen – Infoblatt zu steuerlichen Sonderregelungen und Anträgen des Bundesministeriums für Finanzen betreffend Coronavirus.

Sozialversicherung für Selbständige – Informationen und online-Formulare zu Stundung, Ratenzahlung und Herabsetzung der Beiträge der SVS.

Österreichische Gesundheitskasse – Auch die ÖGK hat ein Maßnahmenpaket für betroffene Betriebe geschnürt und bietet unbürokratische Erleichterungen für Unternehmen. Alle Informationen dazu in den jeweiligen Landesstellen.
https://www.gesundheitskasse.at

Für Arbeitnehmer
Arbeiterkammer – Informationen zu arbeitsrechtlichen Fragen für Arbeitnehmer:
https://www.arbeiterkammer.at/beratung/arbeitundrecht/coronavirus/index....
 

Die wichtigsten Coronavirus-Telefon-Hotlines
Coronavirus-Hotline der Ages: 0800 555 621
Die Ages (Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH) beantwortet Fragen rund um das Coronavirus (allgemeine Informationen zu Übertragung, Symptomen, Vorbeugung) 24 Stunden täglich unter T 0800 555 621.

Telefonische Gesundheitsberatung: 1450
Bei Auftreten von Symptomen (Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Atembeschwerden) oder der Befürchtung erkrankt zu sein, bleiben Sie bitte zu Hause und wählen Sie die Gesundheitsnummer 1450 zur weiteren Vorgehensweise (diagnostische Abklärung).

Hotline des VKI zu reiserechtlichen Fragen: 0800 201 211
Bei rechtlichen Fragen rund um bereits gebuchte Reisen beraten die Experten des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) kostenlos täglich (auch an den Wochenenden) in der Zeit von 9 bis 15 Uhr unter T 0800 201 211.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
23.03.2020

Das Kurzarbeit-Modell der Sozialpartner für die Corona-Krise wurde noch einmal nachgebessert. Auch für Lehrlinge kann jetzt Kurzarbeit beantragt werden.

"Dass die Corona-Kurzarbeit auch für Lehrlinge anwendbar sein wird, ist ein wichtiges Signal für unsere tausenden Ausbildungsbetriebe", sagt Bundesspartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster.
Aktuelles
20.03.2020

Kurzarbeit statt Kündigung sollte angesichts des vorliegenden Modells eine gute Option sein und vielfach angenommen werden, sagt die Bundesspartenobfrau.

Unsere Beiträge rund um die aktuellen Maßnahmen in Sachen Coronavirus haben wir übersichtlich zusammengefasst.
Aktuelles
20.03.2020

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, hat die Regierung in den vergangenen Tagen restriktive Maßnahmen beschlossen. Um in der Fülle an Informationen die Übersicht zu behalten, finden ...

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck verspricht Österreichs Unternehmen: "Es sind genügend Mittel vorhanden."
Interviews
18.03.2020

Wie lange die Krise andauern wird, kann Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck aktuell nicht sagen, aber sie ist sicher: Das  ...

Kurzarbeit soll helfen, die Arbeitskosten temporär zu verringern und gleichzeitig die Beschäftigten zu halten.
Branche
17.03.2020

Was bringt Kurzarbeit und wie funktioniert diese Maßnahme eigentlich? Wissenswertes dazu kompakt zusammengefasst.

Werbung