Direkt zum Inhalt
A Chair, Design: Thomas Feichtner, Herstellung: Schmidinger MöbelbauA Chair, Design: Thomas Feichtner, Herstellung: Schmidinger MöbelbauRegal "consect", Design: Franz Polzhofer; Herstellung: Josef Prödl TischlereiRegal "consect", Design: Franz Polzhofer; Herstellung: Josef Prödl TischlereiRegal "consect", Design: Franz Polzhofer; Herstellung: Josef Prödl Tischlereiguarda laroba - guarda mi, Design: March Gut, Herstellung: Tischlerei Pühringerguarda laroba - guarda mi, Design: March Gut, Herstellung: Tischlerei PühringerMöbelserie "happenstance", Design: Robert Hahn, Herstellung: Caelum DevelopmentMöbelserie "happenstance", Design: Robert Hahn, Herstellung: Caelum DevelopmentFelt Oak, Design: Christian Lutz, Herstellung: New Design UniversityFelt Oak, Design: Christian Lutz, Herstellung: New Design University"Joints", Design: amm/ Architekten machen Möbel, Institut für Raumgestaltung, TU Graz"Joints", Design: amm/ Architekten machen Möbel, Institut für Raumgestaltung, TU Graz"Joints", Design: amm/ Architekten machen Möbel, Institut für Raumgestaltung, TU GrazSessel"li-lith", Design: Gregor Eichinger, Herstellung: Braun Lockenhauslineo, Desgin: Guggenbichler Design, Herstellung: CrassevigBuchablage "Penthaus", Design und Herstellung: Martin Breuer BonoSideboard sb11, Design: Christian Kröpfl, Herstellung: PalattiSidetable, Design: Raimund Sandhoff, Herstellung: Sandhoff e.U. TischmanufakturVeith, Design: Romed Brugger, Herstellung: Tischlerei ForcherVitória Collection, Design: Thomas Feichtner, Herstellung: Neue Wiener Werkstätte

Zurück nach vorn: Österreichisches Design in Mailand

14.03.2016

Österreichische Designer und Möbelhersteller präsentieren sich am Salone del Mobile (12. bis 14.4.) in Mailand wieder mit einer eigenen Ausstellung.

Seit 2010 organisiert die Außenwirtschaft Austria alljährlich eine österreichische Designausstellung im Rahmen der Mailänder Möbelmesse. Die Idee dahinter: Ausgewählte Stücke der heimischen Designbranche sollen dem internationalen Publikum gebührend präsentiert werden. In diesem Jahr steht die Schau unter dem Motto „Back Ahead – New Austrian Design Perspectives“. „Wir leben in einer Zeit der konstanten Erneuerung. In unserem Streben, uns vorwärts zu bewegen, kann ein Blick zurück hilfreich sein. Das gelingt, indem man ganz einfach die Perspektiven wechselt und andere Standpunkte in Betracht zieht“, erklärt der Designer Georg Öhler, der die Ausstellung heuer kuratiert hat, die grundlegende Idee hinter dem Konzept. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Exportoffensive go-international – einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich – sowie von der österreichischen Möbelindustrie. Eine Auswahl der präsentierten Stücke sehen Sie in der Bildergalerie.

Werbung

Weiterführende Themen

Die Spezialität von Dreikant: die naturbelassene Tisch-Platte aus einem Stamm, das Untergestell aus Stahl
Themen
07.05.2019

Mit handwerklichem Können und viel Freude am Tun produziert das Dreikant-Team seine Unikat-Tische abseits des Möbel-Mainstreams.

Die Besucher der Ausstellung werden durch ein Schaumstoffbad zu den Exponaten waten.
Aktuelles
20.03.2019

Mehr als 40 österreichische Designer und Hersteller präsentieren ihre Möbel auf dem Salone del Mobile in Mailand im Rahmen einer gemeinsamen Ausstellung.

Die Bank Love/Hate setzt das Wiener Geflecht zeitgenössisch in Szene, die Sitzauflagen sind verschiebbar.
Aktuelles
13.12.2018

Innenarchitekt Hermann Strauss und Industriedesigner Christian Aspernig haben ihre erste Möbellinie "Essential Collection" auf den Markt gebracht - mit viel Leidenschaft für Ästhetik, Details, ...

Kommode "Schub", Weißtanne, Eiche 130/45/90 cm, Entwurf: Daan Koch, Basel Herstellung: Dür Naturholzmöbel, Raimund Dür, Alberschwende, Einreichkategorie: Produkt, Anerkennungspreis
Aktuelles
18.10.2018

Der Werkraum Bregenzerwald führte zum achten Mal den Wettbewerb Handwerk + Form durch - mit 122 Einreichungen gab es heuer einen Beteiligungsrekord. 

Ausgezeichnet mit dem Red-Dot-Design-Award: Massivholzbänke für die Ars Electronica Berlin, eine Zusammenarbeit des Designduos March Gut mit der Tischlerei Wittmann.
Themen
04.09.2018

Immer mehr Tischlereibetriebe holen sich innovative Designer ins Boot, wenn es um die Entwicklung von neuen Möbelstücken geht. Aber was macht die Kombination aus Design und Handwerk so besonders ...

Werbung